Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Die Misstrauensgemeinschaft der „Querdenker“

Die Misstrauensgemeinschaft der „Querdenker“ Die Corona-Proteste aus kultur- und sozialwissenschaftlicher Perspektive

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Seit die Bundesregierung und die Landesregierungen im März 2020 erstmals Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen haben, hat sich eine gesellschaftliche Minderheit herausgebildet, die lautstark ihren Protest gegen die Maßnahmen bzw. gegen jegliche Eindämmungsversuche der Pandemie auf die Straße trägt: die Bewegung der sogenannten Querdenker. Forscherinnen und Forscher der Universität Konstanz und des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung in Dresden haben diese Proteste ausgehend von lokalen "Querdenker"-Demonstrationen empirisch untersucht: Wie setzen sie sich sozialstrukturell zusammen? Was motiviert die Mitlaufenden zu ihrem Protest? Welche Denkweisen und Einstellungen sind unter ihnen besonders verbreitet? Die Autorinnen und Autoren zeigen auf, dass es weniger ein geteiltes politisches Programm oder eine gemeinsame Ideologie ist, die die Protestierenden eint, sondern dass ihre Gemeinschaft ex negativo gestiftet wird: durch die geteilte Ablehnung der staatlichen Infektionsschutzmaßnahmen sowie darüber hinaus durch ein generelles Misstrauen gegenüber Politik, Wissenschaft und Medien.

Die Beiträge zeigen, auf welche Weise sich dieses Misstrauen artikuliert, welches "Wissen" die Protestierenden den an wissenschaftlicher Expertise orientierten Maßnahmen der Regierungen entgegensetzen und wie sie – vor allem durch die Nutzung sozialer Medien – eine Parallelwelt schaffen, in der dieses "Gegenwissen" abgeschottet vom Rest der Öffentlichkeit zirkulieren kann.

Produktinformation

Bestellnummer:

10857

Reihe:

Schriftenreihe

Herausgeber/-innen:

Sven Reichardt

Seiten:

323

Erscheinungsdatum:

01.08.2022

Erscheinungsort:

Bonn

ISBN:

978-3-7425-0857-7

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
4,50 €

Anderswelt

4,50 €

Was macht es mit der eigenen Weltsicht, wenn man hauptsächlich rechte Publikationen und Verschwörungsmythen als Informationsquellen konsumiert? Hans Demmel hat einen Selbstversuch gestartet.

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Wissenschaft, Öffentlichkeit, Demokratie

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Das Verhältnis von Wissenschaft und Politik birgt besondere Herausforderungen für die Demokratie. Wie lässt sich mit wissenschaftlichen Erkenntnissen in der Politik und in der Öffentlichkeit umgehen?

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Digitale Gesellschaft

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Die Coronapandemie hat die Schwachstellen der digitalen Gesellschaft aufgedeckt, zugleich aber auch neue Potenziale aufgezeigt. Wichtig ist, neuen digitalen Spaltungen der Gesellschaft vorzubeugen.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Deine tägliche Dosis Politik (dtdp)

"Freedom Convoy" in Kanada

Seit bald 3 Wochen blockieren rund 500 Trucker mit großen und kleineren Lastwagen das Zentrum der kanadischen Hauptstadt Ottawa. Was ist da los, im Norden Amerikas?

Zeitbilder
7,00 €

PROTEST

7,00 €
  • Pdf

Das Zeitbild stellt grundlegende Fragen rund um das Thema Protest und ruft wichtige Protestereignisse, die damit verbundenen Konflikte, engagierte Menschen und ihre Motivationen in Erinnerung. Der…

  • Pdf