Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Iran

Iran Die Freiheit ist weiblich

von Golineh Atai

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Zur Staatsräson der Islamischen Republik Iran gehöre die Unterdrückung von Frauen und ihren Rechten, so Golineh Atai. Am sichtbarsten werde dies durch den Kopftuchzwang, der durch harte Strafen und zum Teil mit offener Gewalt durchgesetzt wird. Die Proteste infolge des gewaltsamen Todes der 22-jährigen Jina Mahsa Amini nach einer Festnahme durch die Sittenpolizei im September 2022 haben eine lange Vorgeschichte. Im Iran sind derzeit über 500 Frauenrechtlerinnen inhaftiert und oftmals jahrelang Willkür und Folter ausgesetzt.

Veränderungen im Rahmen des aktuellen politischen Systems haben sich für viele von ihnen als unmöglich erwiesen, die Reformkräfte ihre Glaubwürdigkeit längst verspielt. Golineh Atai porträtiert renommierte Frauenrechtlerinnen und ihre Familien und zeigt, wie sie sich im Iran oder aus dem Exil für die Rechte und die Freiheit aller Iraner, gegen die Todesstrafe und für die Gleichberechtigung einsetzen – und was sie dabei riskieren. Lange Haftstrafen, Morddrohungen, körperliche Gewalt, Androhung der Ausweisung und massiver Druck auf ihre Familien und Freunde mussten mehrere von ihnen bereits erfahren. Dies alles konnte ihren Mut und Widerstandswillen nicht brechen.

Produktinformation

Bestellnummer:

10904

Reihe:

Schriftenreihe

Autor/-innen:

Golineh Atai

Ausgabe:

Bd. 10904

Seiten:

320

Erscheinungsdatum:

02.11.2022

Erscheinungsort:

Bonn

ISBN:

978-3-7425-0904-8

Weitere Inhalte

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Iran

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Trotz Corona-Pandemie gibt es keine Entspannung im Konflikt zwischen USA und Iran. Ein Hilfsangebot von US-Präsident Donald Trump lehnte Teheran ab, gleichzeitig halten die USA die Sanktionen gegen…

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Schriftenreihe
4,50 €

Stadt der Lügen

4,50 €

Viele Aspekte des Lebens spielen sich im Iran im Verborgenen ab. In einem repressiven Klima, in dem Abweichungen hart bestraft werden, führen Menschen aufwändig kaschierte Doppelleben. Ramita Navai…

Portal

Atlas des Arabischen Frühlings

Die Video-Edition des Atlas des Arabischen Frühlings nimmt die Umbrüche in Tunesien, Libyen, Syrien, Ägypten und ihren Nachbarländern unter die Lupe und berichtet über deren überregionale Folgen.

Deine tägliche Dosis Politik (dtdp)

Wie geht es im Iran weiter?

Die Proteste im Iran dauern nun schon über zwei Wochen an und weiten sich weiter aus. Am 21.9. haben wir hier darüber berichtet. Wie ist die aktuelle Situation und wie reagiert die Welt auf die…

Deine tägliche Dosis Politik (dtdp)

Proteste für Frauenrechte im Iran

Vergangenen Freitag starb die 22-jährige Mahsa Amini, nachdem sie von der iranischen Sittenpolizei verhaftet worden war. Seitdem demonstrieren tausende Menschen in Teheran und in Aminis Heimatprovinz…

Schriftenreihe
4,50 €

Ägypten

4,50 €

Der Arabische Frühling 2011 brachte Hoffnung auf Veränderung nach Ägypten. Spätestens zwei Jahre später, mit dem Militärputsch al-Sisis, waren diese jedoch weitgehend verflogen. Jürgen Stryjak…