Meine Merkliste

Handelspartner der Türkei

Türkei Politik und Macht Wirtschaftsmodell der AKP Kommunalwahlen 2019 Präsidentschafts- und Parlamentswahl in der Türkei Neuwahlen in der Türkei – das Ende der Republik? Das "neue" politische System der Türkei Militärisch unlösbar Das Präsidialsystem in der Türkei: Nach dem Vorbild der USA? Verfassungsreferendum in der Türkei Putschversuch im Juli 2016 "Es war das erste Mal, dass ein Putsch in der Türkei am Widerstand der Bevölkerung gescheitert ist“ Außenpolitik Kommunalwahlen 2014 Pressefreiheit Interaktive Grafik Gülen-Bewegung Der Kurdenkonflikt Protest und Opposition in der Türkei Der Zypernkonflikt Bildungspolitische Umbrüche in der Türkei Bildungspolitik der AKP Parteien der Türkei Das Parteiensystem der Türkei AKP CHP MHP HDP AP ANAP BBP DP DBP DSP DYP Hüda Par İP KADEP RP SP SHP VP YSGP Landkarten Physische Übersicht Verwaltung Bevölkerungsdichte Bevölkerungsgruppen Wirtschaft Osmanisches Reich - Expansion Osmanisches Reich - Zerfall Gesellschaft und Zusammenleben Heimat Almanya Auf eine Shisha mit.. Die Türkei im Jahr 2017/2018 Der Aufstieg des Recep Tayyip Erdoğan Satire in der Türkei Die Aleviten Fußball in der Türkei Die armenische Gemeinschaft Literatur Frauenrechte Migrationswende Türkei hören Geschichte und Erinnerung Militärputsche in der Geschichte der Türkei Verfassungsgeschichte der Türkei Erster Weltkrieg Genozid an den Armeniern Atatürk Vom Reich zur Republik Vertreibung der türkischen Juden Deutsche im Exil Türkei Pogrom von Istanbul Gastarbeit Infografiken Das "neue" politische System der Türkei Entwicklung des BIP Wirtschaftswachstum Arbeitslosenquote Staatsverschuldung (in % des BIP) Staatsverschuldung (in Mio. €) Währungsentwicklung Handelspartner Direktinvestitionen Wertschöpfung Bevölkerungsstruktur Religionszugehörigkeit Stromproduktion Einkommensverteilung Privatverschuldung Auslandseinsätze Migration aus der Türkei Internationale Mobilität Tourismus Bildergalerien Quiz Videos Redaktion

Handelspartner der Türkei

/ 1 Minute zu lesen

Mit rund 250 Milliarden US-Dollar liegt der Import der Türkei fast 100 Milliarden US-Dollar über ihrem Export. Der größte Abnehmer türkischer Produkte ist Deutschland; die meisten Importe in die Türkei kommen aus Russland.

Handelspartner der Türkei (bpb) Lizenz: cc by-nc-nd/3.0/de/

Für eine Galerieansicht aller Infografiken zur Türkei klicken Sie bitte Interner Link: hier.

Interner Link: Handelspartner der Türkei

Seit Jahren weist die türkische Wirtschaft ein sehr großes Handelsbilanzdefizit auf: Das Land importiert wesentlich mehr, als es exportiert. Ein solches Außenhandelsdefizit schadet Volkswirtschaften, da auf diesem Weg mehr Geld das Land verlässt, als eingenommen wird.

Auch aufgrund der europäischen Integration hat sich die Bilanz in den vergangenen Jahren jedoch verbessert. Im Zuge der Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union sind zahlreiche Zölle und Barrieren zwischen den EU-Mitgliedsstaaten und der Türkei abgebaut worden, was die Handelsbeziehungen erleichterte.

In kein anderes Land exportierte die Türkei im Jahr 2013 so viele Güter, wie nach Deutschland (13,7 Mrd. USD). Die Handelsbeziehungen zwischen beiden Staaten sind jedoch auch in der anderen Richtung sehr intensiv: Nur Russland (25,1 Mrd. USD) und China (24,7 Mrd. USD) liefern mehr Güter in die Türkei als Deutschland, das zuletzt Waren im Wert von 24,2 Mrd. US-Dollar in die Türkei exportierte.