Kindermedienkonferenz 2009

11.2.2010 | Von:
Peter Zimmermann

Wir machen uns für die Jüngsten stark – Kinder-Medienland Thüringen

Mit dem KI.KA und dem Festival "Goldener Spatz" ist Thüringen ein wichtiger Kindermedienstandort in Deutschland. Dazu kommt das KinderMedienZentrum.

Peter ZimmermannPeter Zimmermann (© bpb)

Das Land hoffe, sich mit den Einrichtungen noch mehr auf Kindermedien konzentrieren zu können und dass sich Thüringen als Kindermedienland noch stärker profilieren könne, sagte Peter Zimmermann, Regierungssprecher und Medienstaatssekretär im Freistaat Thüringen. Die Qualität eines Medienstandortes werde vor allem von qualifizierten und kreativen Köpfen geprägt. In Thüringen gibt es Medienstudiengänge an Universitäten und Fachhochschule. Die Regierung will einen Mediencampus Thüringen einrichten. Im Fraunhofer Institut für Digitale Medientechnologie Abteilung "Kindermedien" beschäftigen sich die Experten mit Medienforschung und -wissenschaft, Medienwirtschaft und -produktion, technischen Innovationen und vernetzten Kompetenzen.

Weitere Informationen unter www.kinder-medienland.de

Peter Zimmermann ist Staatssekretär in Thüringen.


Online-Angebot

HanisauLand.de

HanisauLand ist das Land der Hasen, Nilpferde und Wildsauen und zugleich Handlungsort eines bpb-Projektes: Hier erfahren Kinder, wie das Zusammenleben in einer Demokratie funktioniert. Comicgeschichten, ein großes Politiklexikon mit Fragemöglichkeit und viele weitere Angebote helfen Politik zu verstehen.

Mehr lesen auf hanisauland.de