BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Veranstaltungen: Dokumentation

1.4.2009

Die Lange Nacht der Demokratie – deutschlandweit

Veranstaltungen in den einzelnen Bundesländern

Vom 5. bis zum 23. Mai fanden bundesweit die Aktionstage Politische Bildung statt. Ein weitgefächertes Programm zeigte die Vielfalt der Akteure, Formate, Ideen und Inhalte der politischen Bildung in Deutschland. Es reichte von Seminaren, Vorträgen, Trainings und Stadterkundungen bis hin zu Kulturevents, Studienreisen oder Quizveranstaltungen. Initiator der bundesweiten Aktionstage Politische Bildung war die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) zusammen mit dem Bundesausschuss Politische Bildung (bap) und den Landeszentralen für politische Bildung. Im Rahmen dieser Aktionstage bildete die Lange Nacht der Demokratie nicht nur einen Höhepunkt sondern zugleich auch den krönenden Abschluss.

Zur Langen Nacht der Demokratie wurde nicht nur in Bonn ein besonderes Programm angeboten, auch in anderen deutschen Städten wurde diese Nacht mit einem ausgefeilten Programm zum Thema Grundgesetz und Demokratie begangen.

Auszug aus dem bundesweiten Programm:


Thüringen
www.thueringen.de/de/lzt
23.05.2009

Jena
"Die Verhältnisse zum Tanzen bringen...Jazz als Musik gegen den Gleichschritt" - Podiumsdiskussion, die der Entwicklung des Jazz als politische Musik in der DDR, in den deutsch-deutschen Beziehungen vor 1989 und heute nachgeht.
Auftritt: Band "Hyperactive Kid" und "Ekkehard Jost Oktett"


Brandenburg
www.politische-bildung-brandenburg.de
23.05.2009
in Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft für politisch-kulturelle Bildung

Wittenberge
Straßenbefragung, Postkartenaktion, Postkartenwand, Fotoworkshop mit Aussagen zu Ansprüchen an die Demokratie (inkl. Ausstellungseröffnung), Schreibwerkstatt zu Aspekten des Grundgesetzes, abendliche Lesung dazu, Demokratie-Roulette mit Landes- und Regionalpolitiker/innen, nächtliches Demokratiefest an der Elbe

Bernau
Stadtspaziergang zu Orten der Demokratie / des Grundgesetzes mit Berichten der "Hüter" der Grundwerte an den jeweiligen Orten

Eberswalde
Kunstaktion auf dem Marktplatz, Podiumsgespräch zu 60 Jahre Grundgesetz und 20 Jahre friedliche Revolution

Cottbus
Filmische Kurzdokumentation "Volksherrschaft – Du regierst mit?!" mit Diskussionen und Konzerten des Jugendsinfonieorchesters

Potsdam
Podiumsdiskussion zum Stand der deutschen Einheit und zu den geplanten Freiheits- und Einheitsdenkmalen in einem festlichen Rahmen


Sachsen
www.slpb.de
23.05.2009

Dresden
"60 Jahre Grundgesetz – Geburtstagsfeier"
Festveranstaltung mit einer Rede von Freiherr von Löffelholz und Bettina Simon; Musikalische Darbietungen


Hamburg
www.hamburg.de/politische-bildung
23.05.2009

"Ein Schritt vorwärts – 60 Jahre Grundgesetz"
Szenische Darbietung der lebhaften Bürgerschaftssitzung vom 18. Mai 1949 zur Abstimmung über das Grundgesetz der am 18. Mai 1949 geführten Bürgerschaftssitzung.
Ort: Plenarsaal der Bürgerschaft im Hamburger Rathaus


Saarland
www.lpm.uni-sb.de/lpb
22.05.2009

Saarbrücken
Auftritt der Multimedia-Künstler "Die Redner" mit ihrem neuen Programm "Eurovision" auf der Grundlage der die Ost- und Westöffnung der Bundesrepublik, einleitenden Reden von Willy Brandt und Charles de Gaulle sowie das aktuelle Polit-Kabarett-Programm von und mit "Pause und Alich" vom Pantheon Theater Bonn.
Anschließend: "Chill out" mit DJ Aguirre;
in Kooperation mit SR 2 KulturRadio und der Universität des Saarlandes
  • PDF-Icon Plakat zur Veranstaltung (PDF-Version: 2.200 KB)


  • Event series

    Mapping Memories

    Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

    Mehr lesen

    Fachkonferenz

    Konferenz zur Holocaustforschung

    Die Internationalen Konferenzen zur Holocaustforschung dienen dem Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und der Praxis politischer Bildung. Sie entstehen aus einer Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Partnern aus der Wissenschaft.

    Mehr lesen

    TiT-Veranstaltungsreihe

    Themenzeit im Themenraum

    Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung.

    Mehr lesen

    Veranstaltungsreihe

    Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

    Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

    Mehr lesen

    Veranstaltungsreihe

    What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

    Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden.

    Mehr lesen

    Blog zur Fachkonferenz

    Medienkompetenz 2014

    Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

    Mehr lesen