Veranstaltungen: Dokumentation

19.1.2005

JugendMedienKonferenz

Der Jugend auf der Spur

Jugendliche – die unbekannten Leser, Zuhörer und Zuschauer? Wissen Jugendredaktionen eigentlich, mit welchen Themen und Formaten sie ihre Zielgruppe erreichen? Redakteure und Programm-Macher aus Hörfunk, TV, Zeitungen und Online-Medien haben ihre Jugendformate vorgestellt und über neue Konzepte diskutiert.

  • Video-Interviews: Jugend und Medien
  • PDF-Icon Journalisten-Reader (PDF-Version: 1.339 KB)

    Ob Berliner Zeitung, Die Zeit, WDR Einslive oder MTV – Medien sind der Jugend auf der Spur: Was Jugendliche lesen, sehen oder hören wollen, ist für sie zu einer entscheidenden – wenn nicht sogar existenziellen – Frage geworden. Welche Themen und Formate treffen den Geschmack junger Leute, lassen sie nicht abschalten oder wegzappen oder sogar die Zeitung mal zur Hand nehmen?

    Bei der ersten Jugendmedienkonferenz der Bundeszentrale für politische Bildung, vom 28. bis 30. Oktober 2004 in Potsdam, trafen sich Programmchefs aus TV, Radio, Online oder Print, um sich gegenseitig ihre Jugendformate vorzustellen, über neue Konzepte zu diskutieren und über Wege der gegenseitigen Vernetzung nachzudenken. Als Impulsgeber mit dabei: Medienforscherin Maya Götz, Leiterin des Internationalen Zentralinstituts für Jugend-und Bildungsfernsehen in München und Bernhard Heinzlmaier, Trendforscher und Geschäftsführer der Hamburger Agentur tfactory.

    Kontakt

    Bundeszentrale für politische Bildung
    Berthold L. Flöper
    Lokaljournalistenprogramm
    Fachbereich Multimedia/ IT
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel.: +49 228 99515-558
    Fax: +49 228 99515-586
    E-Mail: floeper@bpb.de


  • Event series

    Mapping Memories

    Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

    Mehr lesen

    Fachkonferenz

    Konferenz zur Holocaustforschung

    Die Internationalen Konferenzen zur Holocaustforschung dienen dem Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und der Praxis politischer Bildung. Sie entstehen aus einer Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Partnern aus der Wissenschaft.

    Mehr lesen

    TiT-Veranstaltungsreihe

    Themenzeit im Themenraum

    Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung.

    Mehr lesen

    Veranstaltungsreihe

    Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

    Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

    Mehr lesen

    Veranstaltungsreihe

    What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

    Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden.

    Mehr lesen

    Blog zur Fachkonferenz

    Medienkompetenz 2014

    Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

    Mehr lesen