30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Veranstaltungen: Dokumentation

22.12.2004 | Von:
Anke Weigend

Statement Runder Tisch

Medienkompetenz muss in der Bildungsarbeit um den wichtigen Bereich der Ethik ergänzt werden. Ein entsprechender Bedarf wurde angesichts der bisher nur nach Aufsehen erregenden Einzelfällen diskutierten medienethischen Fragen übereinstimmend festgestellt.

Die Idee zur Durchführung dieser Veranstaltung geht auf eine Vereinbarung des Runden Tisches mit der bpb zurück, einmal jährlich ein ausgewähltes Schwerpunktthema im Rahmen einer Fachtagung mit Experten zu diskutieren und seine Anwendungsmöglichkeiten in der politischen Bildungsarbeit aufzuzeigen. Die Wahl ist in diesem Jahr auf das Thema "Medienethik" gefallen, um die in der Bildungsarbeit der Träger der politischen Bildung häufig vermittelte Medienkompetenz um den wichtigen Bereich der Ethik zu ergänzen.

Ein entsprechender Bedarf wurde angesichts der bisher nur nach Aufsehen erregenden Einzelfällen diskutierten medienethischen Fragen übereinstimmend festgestellt, sowohl bei den Teilnehmern der Bildungsmaßnahmen als auch in der allgemeinen Öffentlichkeit. Die Fachtagung hatte sich deshalb zum Ziel gesetzt, mit Hilfe von Medien- (und Ethik-) Experten und Praktikern mit Vertretern der Trägerorganisationen die Grundlagen der Thematik zu erarbeiten und die Herausforderungen an die politische Bildungsarbeit zu diskutieren.

Die in offener Atmosphäre und in engagierten, zeitweise leidenschaftlichen Diskussionen behandelten Probleme haben viele Anregungen für die weitere Bildungsarbeit gegeben und Lösungsansätze für die didaktisch/methodische Umsetzung aufgezeigt.

Die Autorin ist stellvertretende Geschäftsführerin der dbb akademie in Bonn und Mitglied des Runden Tisches.


Event series

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

Mehr lesen

Fachkonferenz

Konferenz zur Holocaustforschung

Die Internationalen Konferenzen zur Holocaustforschung dienen dem Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und der Praxis politischer Bildung. Sie entstehen aus einer Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Partnern aus der Wissenschaft.

Mehr lesen

TiT-Veranstaltungsreihe

Themenzeit im Themenraum

Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden.

Mehr lesen

Blog zur Fachkonferenz

Medienkompetenz 2014

Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Mehr lesen