Veranstaltungen: Dokumentation

8.3.2004

Wahl des Präsidenten – Wohin strebt Russland?

Die Journalistin Elfie Siegel berichtet über die Studienreise der bpb nach Moskau und Nishnij Nowgorod

Was sind die Erwartungen an die zweite Amtszeit Putins? Diese Studienreise am Vorabend der Wahlen hatte zum Ziel, politische Stimmungen auszuloten. Dazu dienten unterschiedlichste Begegnungen in der Metropole Moskau und in der Hauptstadt der Wolgaregion Nischnij Nowgorod.

Begegnungen am Vorabend der Wahl

  • PDF-Icon Programm (PDF-Version, 80 KB)
  • Bildergalerie

    Drei Wochen vor den Präsidentenwahlen in Russland und wahrscheinlich, um den lahmen Wahlkampf anzufeuern, hat Kremlchef Wladimir Putin seinen Ministerpräsidenten Michail Kasjanow und dessen Kabinett entlassen. Obwohl man mit der Ablösung des Jelzin-Mannes an der Regierungsspitze längst gerechnet hatte, überraschte der Zeitpunkt. So mancher fühlte sich an die Unberechenbarkeit von Putins Amtsvorgänger Boris Jelzin erinnert, der seine Regierungschefs ebenfalls spontan zu feuern pflegte. Russland bleibt also weiterhin rätselhaft und spannend, auch wenn der Ausgang der Präsidentenwahlen vorherbestimmt ist und der alte Präsident der neue sein wird.

    Die Studienreise der Bundeszentrale für politische Bildung für Vertreter und Vertreterinnen deutscher Medien nach Russland am Vorabend der Wahlen hatte zum Ziel, politische Stimmungen anhand unterschiedlichster Begegnungen in der russischen Metropole Moskau und in der Hauptstadt der Wolgaregion, Nischnij Nowgorod, auszuloten und eine Antwort auf die immer wieder gestellte Frage zu suchen, wohin Russland in der zweiten Amtszeit Putins strebt.


  • Event series

    Mapping Memories

    Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

    Mehr lesen

    Fachkonferenz

    Konferenz zur Holocaustforschung

    Die Internationalen Konferenzen zur Holocaustforschung dienen dem Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und der Praxis politischer Bildung. Sie entstehen aus einer Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Partnern aus der Wissenschaft.

    Mehr lesen

    TiT-Veranstaltungsreihe

    Themenzeit im Themenraum

    Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung.

    Mehr lesen

    Veranstaltungsreihe

    Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

    Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

    Mehr lesen

    Veranstaltungsreihe

    What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

    Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden.

    Mehr lesen

    Blog zur Fachkonferenz

    Medienkompetenz 2014

    Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

    Mehr lesen