beleuchteter Landschaftspark Duisburg Nord am Abend


WS 68: Gleichheit für alle? Roma in der Postdemokratie!

Beschreibung


Nach unserem modernen demokratischen Verständnis kommt es nicht nur auf die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger durch Wahlen an. Vielmehr sollen demokratische Prozesse und Institutionen zu allgemeinwohlorientierten Ergebnisse führen. Im Rahmen dieses Workshops soll daher folgende Fragestellungen bearbeitet werden: Werden demokratische Einrichtungen und Mechanismen von diskriminierten Minderheiten genutzt? Fühlen sich diese Minderheiten von demokratischen Ergebnissen angesprochen? Können und wollen Minderheiten als Teil der aktiven Bürgergesellschaft agieren? Diese Fragen wollen wir am Beispiel der Roma angehen.

Institution


Terno Drom e.V.

Referent


Merfin Demir

Zeit/Ort


21.03.
11.00-12.30 Uhr


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



Partner

Der Bundeskongress 2015 wird veranstaltet vom Bundesausschuss Politische Bildung (bap), der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung und der bpb.

Mehr lesen

Für den 13. Bundeskongress hat der Campus Duisburg den rund 1.000 Kongressteilnehmern seine Tore geöffnet. Die bpb und Ihre Kooperationspartner bedanken sich herzlich!

Mehr lesen

Coverbild Handbuch Bürgerbeteiligung
Schriftenreihe (Bd. 1200)

Handbuch Bürgerbeteiligung

Menschen engagieren sich mehr denn je und suchen nach neuen Wegen der Mitwirkung sowie der politischen Partizipation. Das Handbuch ist nformationsquelle und bietet einen Einstieg ins Thema.

Mehr lesen