beleuchteter Landschaftspark Duisburg Nord am Abend

Dr. Brigitte Weiffen

Ein Foto von Dr. Brigitte WeiffenDr. Brigitte Weiffen (© Privat)


Dr. Brigitte Weiffen ist Politikwissenschaftlerin und Gastprofessorin an der Universität São Paulo. Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Konstanz.

Im Rahmen ihrer Forschung zu Demokratisierungsprozessen im internationalen Vergleich untersuchte sie den Zusammenhang zwischen Heterogenität und Demokratie. Ihre weiteren Forschungsschwerpunkte sind Menschenrechte und Transitional Justice sowie Konflikt- und Krisenmanagement durch Regionalorganisationen.

PDF-Icon Thesenpapier zur Sektion 1: Dr. Brigitte Weiffen

PDF-Icon Thesenpapier zur Sektion 8: Dr. Brigitte Weiffen




Spezial

Geschichte der Bundeszentrale für politische Bildung

Hier erfahren Sie mehr über die 60-jährige Geschichte der Bundeszentrale für politische Bildung, die anfangs noch Bundeszentrale für Heimatdienst hieß und vor allem das Demokratiebewusstsein in der jungen Republik verankern sollte. Weiter... 

ArmutSoziale Probleme

Armut

Menschen sind von extremer Armut betroffen, wenn sie in Haushalten mit Einkommen von weniger als 1,90 US-Dollar pro Tag und Kopf leben. 1981 galt dies noch für 44 Prozent der Weltbevölkerung bzw. knapp zwei Milliarden Menschen. Ende 2015 war weltweit weniger als jeder Zehnte von extremer Armut betroffen – rund 700 Millionen Menschen. Weiter...