beleuchteter Landschaftspark Duisburg Nord am Abend


Jürgen Wiebicke

Jürgen Wiebicke lebt als freier Journalist in Köln. Seit 8 Jahren moderiert er jeden Freitag-Abend "Das philosophische Radio" auf WDR 5. 2012 gewann er den Medienethik-Preis META der Hochschule für Medien Stuttgart. Sein Buch „Dürfen wir so bleiben, wie wir sind? Gegen die Perfektionierung des Menschen – eine philosophische Intervention" erschien 2013 bei Kiepenheuer & Witsch. Er gehört zur Programm-Leitung der phil.Cologne, des Internationalen Festivals der Philosophie, das in diesem Jahr zum dritten Mal stattfinden wird.


Spezial

Geschichte der Bundeszentrale für politische Bildung

Hier erfahren Sie mehr über die 60-jährige Geschichte der Bundeszentrale für politische Bildung, die anfangs noch Bundeszentrale für Heimatdienst hieß und vor allem das Demokratiebewusstsein in der jungen Republik verankern sollte.

Mehr lesen

Armut
Soziale Probleme

Armut

Menschen sind von extremer Armut betroffen, wenn sie in Haushalten mit Einkommen von weniger als 1,90 US-Dollar pro Tag und Kopf leben. 1981 galt dies noch für 44 Prozent der Weltbevölkerung bzw. knapp zwei Milliarden Menschen. Ende 2015 war weltweit weniger als jeder Zehnte von extremer Armut betroffen – rund 700 Millionen Menschen.

Mehr lesen