30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Veranstaltungen: Dokumentation

18.11.2002 | Von:
Dr. Dietmar Sturzbecher

Frühkindliche Entwicklung und Gewaltdisposition

Ein Anstieg des gewalttätigen Anteils unter den Jugendlichen ist nicht festzustellen, er ist über Jahrzehnte relativ konstant. Im Entwicklungsprozess von Kindern ist die Phase des Erwerbs von kooperativem Verhalten und der Einfluss der Erzieherinnen und Erzieher besonders zu berücksichtigen.

Im Vorschulalter ist die Anzahl der Gewaltaktionen am höchsten. Kinder machen hier die Erfahrung, sich durch gewalttätiges Verhalten durchsetzen zu können. Kooperatives, interessen-aushandelndes Verhalten muss erst gelernt werden. In Konfliktsituationen benötigen Kinder die Unterstützung von Erwachsenen. Erzieherinnen und Erzieher, die in solchen Situationen zwar anwesend sind, aber nicht eingreifen, haben eine negative Vorbildfunktion, sie stärken durch ihre Passivität das aggressive Verhalten.

Untersuchungen zeigen auf, dass ein Drittel der vier- bis achtjährigen Kinder sich von Eltern diesbezüglich vernachlässigt fühlen. In der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern sollten insbesondere Interventionen in Konfliktsituationen vermittelt werden.

Der vollständige Text als PDF-Icon PDF-Version.


Event series

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

Mehr lesen

Fachkonferenz

Konferenz zur Holocaustforschung

Die Internationalen Konferenzen zur Holocaustforschung dienen dem Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und der Praxis politischer Bildung. Sie entstehen aus einer Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Partnern aus der Wissenschaft.

Mehr lesen

TiT-Veranstaltungsreihe

Themenzeit im Themenraum

Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden.

Mehr lesen

Blog zur Fachkonferenz

Medienkompetenz 2014

Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Mehr lesen