30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Veranstaltungen: Dokumentation

1.11.2002

Literaturhinweise

Terrorismus

Alexander, Yonah / Swetnam, Michael S.: Usama bin Laden´s al-Qaida: Profile of a Terrorist Network. A Comprehensive Book Exposing the World's Most Notorious Terrorist Group. Ardsley, NY: Transnational Publishers, Inc., 2001 – 160 S.

Bergen, Peter L.: Heiliger Krieg Inc. – Osama bin Ladens Terrornetz. Aus dem Am. v. Friedrich Giese u.a. Berlin: Siedler, 2001 – 347 S.

Böllinger, Lorenz: Die Entwicklung zu terroristischem Handeln als psychosozialer Prozess. In: Bundesminister des Inneren (Hg.): Analysen zum Terrorismus, Bd. 2, Lebenslaufanalysen. Opladen: Westdeutscher Verlag, 1981, S. 175-231

Brisard, Jean-Charles / Dasquie, Guillaume: Die verbotene Wahrheit. Die Verstrickung der USA mit Osama Bin Laden. Aus dem Franz. v. Karola Bartsch u.a. Zürich: Pendo, 2002 – 284 S.

Bundesminister des Inneren (Hg.): Analysen zum Terrorismus. Opladen: Westdeutscher Verlag, 1981-1984
  • Bd. 1: Fetscher, Iring / Rohrmoser, Günter (u. Mitarbeiter): Ideologien und Strategien (1981) – 346 S.
  • Bd. 2: Jäger, Herbert / Schmidtchen, Gerhard / Süllwold, Liselotte (u. Mitarbeiter): Lebenslaufanalysen (1981) – 243 S.
  • Bd. 3: v. Baeyer-Katte, Wanda / Claessens, Dieter / Feger, Hubert / Neidhardt, Friedhelm (u. Mitarbeiter): Gruppenprozesse (1982) – 525 S. Bd. 4/1: Matz, Ulrich / Schmidtchen Gerhard (u. Mitarbeiter): Gewalt und Legitimität (1983) – 437 S.
  • Bd. 4/2: Sack, Fritz / Steinert, Heinz (u. Mitarbeiter): Protest und Reaktion (1984) – 603 S.
Cooley, John K.: Unholy Wars. Afghanistan, America and International Terrorism, London: Pluto Press, 1999 – 276 S.

Della Porta, Donatella (Hg.): Social Movements and Violence: Participation in Underground Organizations, (International social movement research; 4), Greenwich, Conn. [u.a.]: JAI Press, 1992 – 290 S.

Frank, Hans / Hirschmann, Kai (Hgg.): Die weltweite Gefahr. Terrorismus als internationale Herausforderung, Berlin: Berlin Verlag Spitz, 2002 – 434 S.

Gurr, Nadine / Cole, Benjamin: The New Face of Terrorism. Threats from Weapons of Mass Destruction, London/New York: I. B. Tauris, 2000 – 308 S.

Haug, Wolfgang (Hg.): Angriff auf die Freiheit? Die Anschläge in den USA und die neue Weltordnung. Hintergründe, Analysen, Positionen. Grafenau: Trotzdem Verlag, 2001 – 121 S.

Hirschmann, Kai: Terrorismus in neuen Dimensionen. Hintergründe und Schlussfolgerungen. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 51/2001, S. 7-15

Hirschmann, Kai / Gerhard, Peter (Hgg.). Terrorismus als weltweites Phänomen, Berlin: Berlin Verlag Spitz, 2000 (Schriftenreihe zur Neuen Sicherheitspolitik; 18) – 273 S.

Hoffmann, Hilmar / Schoeller Wilfried F. (Hgg.): Wendepunkt 11. September 2001. Terror, Islam und Demokratie. Köln: DuMont, 2001 – 311 S.

Hoffman, Bruce: Terrorismus - der unerklärte Krieg. Neue Gefahren politischer Gewalt. Aus dem Engl. v. Klaus Kochmann, Frankfurt/Main: Fischer, 1999 – 352 S.

Jacquard, Roland: Die Akte Osama Bin Laden. Das geheime Dossier über den meistgesuchten Terroristen der Welt. Aus dem Franz. v. Karola Bartsch u.a. München: List, 2001 – 366 S.

Lange, Klaus: Neue Formen des Terrorismus. Aspekte – Trends – Hypothesen. Bearbeitet v. Wolfgang Etrich u.a. (Aktuelle Analysen Nr. 11). München: Hanns Seidel Stiftung, 1998 – 36 S.

Laqueur, Walter: Die globale Bredrohung. Neue Gefahren des Terrorismus, Berlin: Propyläen, 1998 – 368 S.

Lifton, Robert Jay: Terror für die Unsterblichkeit. Erlösungssekten proben den Weltuntergang. Aus dem Amerikan. v. Udo Rennert, München: Hanser, 2000 – 392 S.

Pohly, Michael / Durán, Khalid.: Osama bin Laden und der internationale Terrorismus. Mit einem Vorwort v. Rolf Tophoven, Berlin: Ullstein, 2001 – 112 S.

Robins, Robert S. / Post, Jerrold M.: Die Psychologie des Terrors. Vom Verschwörungsdenken zum politischen Wahn. Aus dem Amerikan. v. Christiana Goldmann, München: Droemer, 2002 – 464 S.

Roth, Jürgen: Netzwerke des Terrors, Hamburg: Europa Verlag, 2001 – 224 S.

Talbott, Strobe / Chanda, Nayan: Das Zeitalter des Terrors. Amerika und die Welt nach dem 11. September. Aus dem Amerikan. v. Joachim Kalka. Berlin / München: Propylaen, 2002 – 205 S.

Thamm, Berndt Georg: Gotteskrieger tragen Terror nach Europa. In: Deutsche Polizei – Zeitschrift der Gewerkschaft der Polizei, 50. Jg., 9/2001, S. 3-8

Tophoven, Rolf: Sterben für Allah. Die Schiiten und der Terrorismus. Düsseldorf [u.a.]: Econ, 1993 – 275 S.

Ulfkotte, Udo: Internationaler islamischer Terrorismus. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hg.): Informationen zur politischen Bildung 274 (Internationale Beziehungen II – Frieden und Sicherheit zu Beginn des 21. Jahrhunderts), München: Franzis´ print & media, 2002, S. 55-58

Waldmann, Peter (Hg.): Beruf: Terrorist. Lebensläufe im Untergrund, München: Beck, 1993 – 199 S.

Waldmann, Peter: Terrorismus. Provokation der Macht, München: Gerling Akademie Verlag, 1998 – 221 S.

Wördemann, Franz: Terrorismus. Motive, Täter, Strategien, München: Piper 1977 – 393 S.

David J. Whittaker (Hg.): The Terrorism Reader, London/New York: Routledge, 2001 – 294 S.


Islam / Islamismus

Abu Zaid, Nasr Hamid: Islam und Politik. Kritik des religiösen Diskurses. Aus dem Arab. v. Chérifa Magdi. Einl. von Navid Kermani, Frankfurt/M: dipa, 1996 – 223 S.

Ali, Tariq: Fundamentalismus im Kampf um die Weltordnung. Die Krisenherde unserer Zeit und ihre historischen Wurzeln. Aus dem Engl. v. Gabriele Gockel u.a. Kreuzlingen/München: Diederichs, 2002 – 416 S.

Antes, Peter / Khalid, Duran / Nagel, Tilman / Wiebke, Walther: Der Islam. Religion – Ethik – Politik, Stuttgart: Kohlhammer, 1991 – 152 S.

Bobzin, Hartmut: Der Koran. Eine Einführung, München: C.H. Beck, 2. durchgesehene Aufl. 2000 – 128 S.

Elger, Ralf (Hg.): Kleines Islam-Lexikon. Geschichte – Alltag – Kultur, München: C.H. Beck, 2001 – 335 S.

Ende, Werner / Steinbach, Udo (Hgg.): Der Islam in der Gegenwart. Entwicklung und Ausbreitung. Staat, Politik und Recht, Kultur und Religion, 4., neu bearb. u. erw. Aufl., München: C.H. Beck, 1996 – 1016 S.

Endreß, Gerhard: Der Islam. Eine Einführung in seine Geschichte; München: C.H. Beck, 3. überarb. Aufl. 1997 – 323 S.

Forward, Martin: Mohammed – der Prophet des Islam. Sein Leben und seine Wirkung. Aus dem Engl. v. Rita Breuer, Freiburg i. Brsg.[u.a.]: Herder, 1998 – 191 S.

Haarmann, Ulrich (Hg.): Geschichte der arabischen Welt, München: C.H. Beck, 4. überarb. u. erw. Aufl. 2001 – 786 S.

Halm, Heinz: Der Islam: Geschichte und Gegenwart, München: C.H. Beck, 2000 – 100 S.

Heine, Peter: Kulturknigge für Nichtmuslime. Ein Ratgeber für den Alltag, Freiburg i. Brsg. [u.a.]: Herder, überarb. Neuausgabe 2001 – 159 S.

Heine, Peter: Terror in Allahs Namen. Extremistische Kräfte im Islam, Freiburg i. Brsg. [u.a.]: Herder, 2001 – 159 S.

Heller, Erdmute / Mosbahi, Hassouna (Hgg.): Islam, Demokratie, Moderne. Aktuelle Antworten arabischer Denker, München: C.H. Beck, 1998 – 267 S.

Herz, Dietmar / Steets, Julia: Palästina. Gaza und Westbank. Geschichte, Politik, Kultur, München: C.H. Beck, 2001 – 184 S.

Hourani, Albert: Geschichte der arabischen Völker. Von den Anfängen des Islam bis zum Nahostkonflikt unserer Tage. Aus dem Engl. v. Manfred Ohl und Hans Sartorius. Frankfurt/Main: Fischer TB, 2001 – 635 S.

Kermani, Navid: Iran. Die Revolution der Kinder, München: C.H. Beck, 2001 – 262 S.

Khoury, Adel Theodor: Der Islam. Sein Glaube, seine Lebensordnung, sein Anspruch, Freiburg i. Brsg. [u.a.]: Herder, 5. Aufl. 1998 – 237 S.

Khoury, Adel Theodor: Der Islam und die westliche Welt. Religiöse und politische Grundfragen, Darmstadt: Primus, 2001 – 223 S.

Krämer, Gudrun: Gottes Staat als Republik – Reflexionen zeitgenössischer Muslime zu Islam, Menschenrechten und Demokratie, Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft, 2000 – 362 S.

Kuschel, Karl-Josef: Streit um Abraham. Was Juden, Christen und Muslime trennt – und was sie eint. Düsseldorf: Patmos, 2001 – 334 S.

Lewis, Bernard: Die politische Sprache des Islam. Aus dem Engl. v. Susanne Enderwitz, Berlin: Rotbuch, 1991 – 264 S.

Lewis, Bernard: Der Atem Allahs. Die islamische Welt und der Westen. Kampf der Kulturen? Aus dem Engl. v. Hans U. Möhring, München: dtv, 2. Aufl. 2001 – 272 S.

Lüders; Michael: Wir hungern nach dem Tod. Woher kommt die Gewalt im Dschihad-Islam?, Zürich/Hamburg: Arche, 2001 – 118 S.

Massarrat, Mohssen: Der 11. September: Neues Feindbild Islam? Anmerkungen über tief greifende Konfliktstrukturen. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 3-4/2002, S. 3-6

Mernissi, Fatima: Die vergessene Macht. Frauen im Wandel der islamischen Welt. Aus dem Franz. und Engl. v. Edgar Peinelt, Frankfurt/M: Fischer, 1997 – 186 S.

Mernissi, Fatima: Islam und Demokratie. Die Angst vor der Moderne. Aus dem Franz. v. Einar Schlereth, Freiburg i. Brsg. [u.a.]: Herder, 2002 – 254 S.

Metzger, Albrecht: Der Himmel ist für Gott, der Staat für uns. Islamismus zwischen Gewalt und Demokratie, Göttingen: Lamuv, 2000 – 238 S.

Metzger, Albrecht: Islam und Politik. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hg.): Informationen zur politischen Bildung aktuell, München: Franzis´ print und media, 2002, 20 S.

Pfahl-Traughber, Armin: Islamismus in der Bundesrepublik Deutschland. Ursachen, Organisationen, Gefahrenpotential. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 51/2001, S. 43-53

Rashid, Ahmed: Taliban - Afghanistans Gotteskrieger und der Dschihad. Aus dem Engl. v. Harald Riemann, München: Droemer Knaur, 2001 – 432 S.

Reuter, Christoph: Mein Leben ist eine Waffe. Selbstmordattentäter – Psychogramm eines Phänomens, München: Bertelsmann, 2002 – 448 S.

Rohe, Mathias: Der Islam: Alltagskonflikte und Lösungen. Rechtliche Perspektiven, Freiburg i. Brsg. [u.a.]: Herder, 2001 – 221 S.

Rotter, Gernot (Hg.): Die Welt des Islam. 29 Vorschläge, das Unvertraute zu verstehen, Frankfurt/M: Fischer, 1993 – 240 S.

Ruthven, Malise: Der Islam. Eine kurze Einführung. Aus dem Engl. v. Matthias Jendis, Stuttgart: Reclam, 2000 – 220 S.

Schiffauer, Werner: Die Gottesmänner. Türkische Islamisten in Deutschland. Eine Studie zur Herstellung religiöser Evidenz, Frankfurt/Main: Suhrkamp, 2000 – 352 S.

Schimmel, Annemarie: Die Religion des Islam. Eine Einführung, Stuttgart: Reclam, 1990 – 159 S.

Schreiber, Friedrich / Wolffsohn, Michael: Nahost. Geschichte und Struktur eines Konflikts. Opladen: Leske + Budrich, 4. aktualis. Aufl. 1996 – 438 S.

Schulze, Reinhard: Geschichte der islamischen Welt im 20. Jahrhundert. Aktualis. u. erw. Fassung der 1. Aufl. von 1994, München: Beck, 2002 – 478 S.

Schweizer, Gerhard: Islam und Abendland – Ein Dauerkonflikt, Stuttgart: Klett-Cotta, 1995 – 243 S.

Spuler-Stegemann, Ursula: Muslime in Deutschland: Informationen und Klärungen, Freiburg i. Brsg. [u.a.]: Herder, 3. Aufl. 2002 – 380 S.

Taheri, Amir: Morden für Allah. Terrorismus im Auftrag der Mullahs. Aus dem Engl. v. Agnes Beck, München: Knaur, 1993 – 415 S.

Tibi, Bassam: Die fundamentalistische Herausforderung. Der Islam und die Weltpolitik, München: C.H. Beck, 2. unveränd. Aufl. 1993 – 274 S.

Tibi, Bassam: Fundamentalismus im Islam – Eine Gefahr für den Weltfrieden?, Darmstadt: Primus, 3. erg. Aufl. 2002 – 223 S.

Tibi, Bassam: Kreuzzug und Djihad. Der Islam und die westliche Welt, Gütersloh: Bertelsmann, 1999 – 319 S.

Ulfkotte, Udo: Propheten des Terrors. Das geheime Netzwerk der Islamisten, München: Goldmann, 2001 – 267 S.

Walther, Wiebke: Die Frau im Islam. In: Antes, Peter u.a.: Der Islam. Religion – Ethik – Politik, Stuttgart: Kohlhammer, 1991, S. 98-124


Event series

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

Mehr lesen

Fachkonferenz

Konferenz zur Holocaustforschung

Die Internationalen Konferenzen zur Holocaustforschung dienen dem Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und der Praxis politischer Bildung. Sie entstehen aus einer Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Partnern aus der Wissenschaft.

Mehr lesen

TiT-Veranstaltungsreihe

Themenzeit im Themenraum

Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden.

Mehr lesen

Blog zur Fachkonferenz

Medienkompetenz 2014

Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Mehr lesen