BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
Veranstaltungen: Dokumentation

28.4.2015

Checkpoint bpb – die Montagsgespräche: Gegenwind? Deutschland auf dem Weg zur Energiewende

Das PodiumsgesprächDas Podiumsgespräch (© bpb)

Der Ausstieg aus der Atomenergie bis 2022 ist beschlossen, die "deutsche Energiewende" stellt Politik, Wirtschaft und Bürger jedoch vor große Herausforderungen. Konventionelle Energieversorger leisten Widerstand, angesichts von Windrädern, Überlandleitungen oder gewaltigen Pumpspeichern laufen Bürger vielerorts Sturm. Die gesellschaftliche und politische Zustimmung zum Atomausstieg nach der Katastrophe von Fukushima erhält Gegenwind. Kritische Umweltschützer fragen beispielsweise, ob sich Vogelschutz und Windkrafträder "vertragen". Mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz steht ein zentraler Baustein des sog. Jahrhundertprojektes schwer in der Kritik. Was kostet die Energiewende ökonomisch und ökologisch? Warum steigt mit der Produktivität der erneuerbaren Energien derzeit auch der Strompreis? Wer liefert Strom, wenn kein Wind weht und die Sonne nicht scheint? Wie hängen Energiewende und Kohle-Boom zusammen? Und welche Rolle spielen die Bürger beim Umbau unserer zentralen Infrastruktur, der Energieversorgung?
Wie immer wurde unser Publikum interaktiv mit in den Diskurs einbezogen.

AUDIOSTRECKE HIER (Den Tonausfall zu Beginn bitten wir zu entschuldigen. Erst ab Minute 06:43 mit Ton!) (© bpb)
Der Abend lud ein zu einer Bestandsaufnahme: Wie weit sind wir auf dem Weg zu sauberem, bezahlbarem Strom für alle? Sind die bisher umgesetzten und geplanten Maßnahmen geeignet, auch zukünftig Versorgungssicherheit zu garantieren?

Unsere Gäste an diesem Abend waren Dr. Patrick Graichen, Direktor Agora Energiewende, die Sozialwissenschaftlerin Ina Richter, Institute for Advanced Sustainability Studies e.V. und Dr. Jörg Rothermel, Bereichsleiter Energie, Klimaschutz und Rohstoffe des Verbandes der Chemischen Industrie e.V.

Moderation: Dunja Funke, Moderatorin und Dramaturgin

Dokumente des Abends können herunter geladen werden:

PDF-Icon Dr. Patrick Graichen: Die Energiewende im Stromsektor: Stand der Dinge April 2015
PDF-Icon Kurzbeschreibung der Veranstaltung
PDF-Icon Neighbourhood Satellites Energy Harvests

Termin

13.04.2015, von 19:00 bis 21:00

Ort

Bundeszentrale für politische Bildung
Friedrichstraße 50
10117 Berlin
4. Stock, Veranstaltungssaal

Publikum

Gesellschafts- sowie energie- und umweltpolitisch Interessierte

Impressionen von der Veranstaltung


Checkpoint bpb – die Montagsgespräche ist eine Veranstaltungsreihe der Bundeszentrale für politische Bildung in Berlin. Im zweimonatlichen Rhythmus diskutieren wir gemeinsam mit Experten, Praktikern und dem Publikum Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung. Die nächsten Themen und Termine finden Sie hier: http://www.bpb.de/veranstaltungen/format/checkpoint-bpb-die-montagsgespraeche/


Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

Mehr lesen

Event series

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

Mehr lesen

Fachkonferenz

Konferenz zur Holocaustforschung

Die Internationalen Konferenzen zur Holocaustforschung dienen dem Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und der Praxis politischer Bildung. Sie entstehen aus einer Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Partnern aus der Wissenschaft.

Mehr lesen

TiT-Veranstaltungsreihe

Themenzeit im Themenraum

Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden.

Mehr lesen

Blog zur Fachkonferenz

Medienkompetenz 2014

Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Mehr lesen