Veranstaltungen: Dokumentation

15.12.2020

Es bleibt komplex - Soziale Arbeit und politische Bildung im Spannungsfeld von Rassismus, Zielgruppe und Krise Netzwerktreffen 2020

07. bis 09. Oktober 2020 als digitales Festival

Im Jahr 2020 fand das Netzwerktreffen erstmals als digitales Festival statt. Rund 150 Menschen haben teilgenommen und sich drei Tage lang vernetzt, ausgetauscht und neuen Input bekommen. Die Inputs von Ceren Türkmen und Merfin Demir können Sie hier nochmal nachschauen.

Verstärker  –  Netzwerk aktivierende Bildungsarbeit (© bpb)

In diesem Jahr fand das Verstärker Netzwerktreffen erstmals als digitales Festival statt. Vom 07. - 09. Oktober 2020 konnten die über 150 interessierten Teilnehmenden an verschiedenen Onlineformaten teilnehmen, sich vernetzen und weiterbilden. Der fachliche Input war vielseitig und divers: 19 Referent*innen teilten ihre Expertise und Erfahrungen, gaben thematische Impulse und schufen Reflexionsräume zu Themen wie Rassismuskritik und Intersektionalität. Während der gesamten Veranstaltung war ein Awareness-Team präsent.

Bei der Umsetzung des Netzwerktreffens im digitalen Raum wurden neue Formate erprobt mit dem Ziel, verschiedene technische und methodische Möglichkeiten auszuschöpfen und gleichzeitig die Atmosphäre einer Präsenzveranstaltung zu transportieren. Das Ergebnis kann auf allen Ebenen als Erfolg gewertet werden.

Die eigens für die Veranstaltung konzipierte Online-Plattform bot unterschiedliche Kanäle und digitale Räume, die es ermöglicht haben, ein breites Festival-Programm mit Formaten wie Workshops, Vorträgen, Gesprächen und einer Filmvorführung zu gestalten und umzusetzen. Das Plenum – von einem zehnköpfigen Team inhaltlich moderiert und technisch betreut – wurde über einen Live-Stream übertragen. Zum Ausklang des Festivals berichteten junge Aktivist*innen über ihr Engagement in "stories of empowerment".

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden und Referent*innen, die das erste digitale Verstärker-Festival mitgestaltet und bereichert haben!

PDF-Icon Programm 2020

(© Bundeszentrale für politische Bildung)

Input zu Intersektion von Rassismus und Klassismus, Ceren Türkmen (Verstärker Festival, 07.10.2020)

(© Bundeszentrale für politische Bildung)

Input und Gespräch zu Antiziganismus und Rassismuskritik, Merfin Demir (Verstärker Festival, 08.10.2020)

O-Töne

"Toll, dass es dieses Netzwerk gibt!"
"Online geht viel besser als erwartet."
"Ich habe euch als ein Netzwerk mit viel Expertise erlebt und werde in Zukunft bestimmt auf euch zurückgreifen."
"Auch während der Veranstaltung fand ich die Orga- und Vernetzungsarbeit überaus gewinnbringend. Vielen Dank dafür!"
"Die Auswahl der Themen und Referent*innen waren klasse."


Event series

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

Mehr lesen

Fachkonferenz

Konferenz zur Holocaustforschung

Die Internationalen Konferenzen zur Holocaustforschung dienen dem Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und der Praxis politischer Bildung. Sie entstehen aus einer Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Partnern aus der Wissenschaft.

Mehr lesen

TiT-Veranstaltungsreihe

Themenzeit im Themenraum

Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden.

Mehr lesen

Blog zur Fachkonferenz

Medienkompetenz 2014

Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Mehr lesen