Ein ehemaliger polnischer Gefangener des Konzentrationslagers Dachau bezichtigt nach der Befreiung durch amerikanische Truppen am 30. April 1945 einen Bewacher der Misshandlung von Häftlingen.

Dominique Roth am 25.01.2015

"Der Holocaust lässt sich nicht in die Geschichte einreihen"

Mit dem Eröffnungsvortrag von Thomas Krüger startete am 25. Januar 2015 die 5. Internationale Konferenz zur Holocaustforschung. Der Schwerpunkt der Konferenz liegt auf der Erfahrungsgeschichte des Holocaust in der unmittelbaren Nachkriegszeit 1945-1949. Krüger betont, dass es auf dieser Konferenz „keine Vokabel, kein bloßes Wort, sondern eine historisch gewordene Sprachchiffre“ sei.

Thomas Krüger betont in seiner Rede die Zäsur, die der Holocaust bis heute in die Geschichte gerissen habe.

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Publikationen zum Thema

Coverbild Der Holocaust

Der Holocaust

Kein historisches Ereignis scheint so präsent und aufgearbeitet wie der Holocaust. Und doch ist das...

Coverbild Nationalsozialismus: Krieg und Holocaust

Nationalsozialismus: Krieg und Holocaust

Der Wille zu Expansion und Krieg bestimmte von Beginn an die NS-Herrschaft, es galt neuen "Lebensrau...

Zum Shop

Lexika-Suche