Bild02

17.12.2019

Panel II: Digital Literacy

Freitag, 6. März 2020, 11:15 Uhr - 13.00 Uhr

Digital Literacy (© bpb | Illustration: Leitwerk)

Mit Blick auf den Bildungsbereich wird Digital Literacy als Leitbegriff diskutiert. Dahinter steckt ein Kompetenzbegriff, bei dem Menschen umfassende digitale und mediale Fähigkeiten erlernen, die dem Lesen, Schreiben und Rechnen gleichzusetzen sind. Dazu gehören insbesondere: Der Umgang mit digitalen Informationen, die Anwendung digitaler Programme sowie Kenntnisse des Programmierens, Codierens und Decodierens. Insbesondere im internationalen Kontext spielt dieses Konzept zunehmend eine bedeutende Rolle. Digital Literacy wird jedoch nicht als Ersatz, sondern Ergänzung zu anderen, traditionellen Kompetenzen gesehen. Welche Bedeutung spielt Digital Literacy in Deutschland und wie können digitale Kompetenzen in Deutschland besser gestärkt werden? Welche Konzepte und Strategien gibt es, um die großen sozioökonomisch- und generationsbedingten Generationenunterschiede bei diesem Thema zu überwinden?

Die Referent/-innen
  • Christian Friedrich, Wikimedia
  • Daniel Seitz, Mediale Pfade
  • Prof. Dr. Petra Grell, TU Darmstadt
  • Verena Knoblauch
  • Moderation, Lea Schrenk, bpb
13:00 Uhr: Mittagspause


Veranstaltungskalender

Januar 2022 / Februar 2022

24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
Zurück Weiter

Veranstaltungssuche

Shop

bpb.de/shop

Bestellen Sie hier Ihre Wunschpublikationen der bpb: Von den "Informationen zur politischen Bildung" über die Schriftenreihe bis zu unseren DVDs und vielen weiteren informativen Angeboten für ein breites Spektrum an Zielgruppen.

Mehr lesen