re:publica 2012 in Berlin.

Vom "Deutschen Reich" und anderen Verschwörungstheorien

Fachtage zu rechtsextremen Themenkomplexen

Die zumeist bürgerlich-konservativen, teils auch rechtsextremistischen Anhänger der Bergida demonstrieren mit Kreuz-Fahnen in Schwarz-Rot-Gold und Fahnen mit Kaiser Wilhelm II in Berlin gegen die aus ihrer Sicht verfehlte europäische und deutsche Migrations- und Asylpolitik.Die zumeist bürgerlich-konservativen, teils auch rechtsextremistischen Anhänger der Bergida demonstrieren mit Kreuz-Fahnen in Schwarz-Rot-Gold und Fahnen mit Kaiser Wilhelm II in Berlin gegen die aus ihrer Sicht verfehlte europäische und deutsche Migrations- und Asylpolitik. (© imago images / IPON & Manfred Ruckszio)

"Reichsbürger" überschütten Verwaltungen mit Briefen, Verschwörungstheoretiker überrennen Kommentarspalten von Zeitungen. Nicht selten kommt es zu Drohungen, zu Gewalt und auch Mord.

Die Ideologie der "Reichsbürger" verbreitet sich ähnlich schnell wie Verschwörungstheorien. Beides betrifft oft ganz spezifische Zielgruppen: Mitarbeitende aus Sicherheitsbehörden, aus Polizei und der Justiz sind immer wieder mit "Reichsbürgern" und Vertreterinnen und Vertretern von anderen oft menschenfeindlichen Verschwörungsideologien konfrontiert. Verwaltungsmitarbeitende und auch Kolleginnen und Kollegen aus der Jugend- und Sozialhilfe werden ebenso regelmäßig damit konfrontiert. Für diese Zielgruppen hat die Bundeszentrale für politische Bildung passgenaue Fachtage entwickelt, die das Thema Verschwörungstheorien und "Reichsbürger" für Mitarbeitende von Verwaltungen, Sicherheitsbehörden und andere spezifische Zielgruppen problematisiert und Handhabungen vorstellt.


Auf einen Blick


Fachtag zum Thema Verschwörungstheorien
Die digitalen Fachtage werden werden für unterschiedliche spezifische Zielgruppen aufbereitet und unten eingehender vorgestellt.

Fachtag zum Thema "Reichsbürger"
27. November 2020, Bonn
Insbesondere für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kommunen, Verwaltungen und Behörden, aus Polizei und der Justiz

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.bpb.de/fachtage-rex

Veranstaltungen

Die zumeist bürgerlich-konservativen, teils auch rechtsextremistischen Anhänger der Bergida demonstrieren mit Kreuz-Fahnen in Schwarz-Rot-Gold und Fahnen mit Kaiser Wilhelm II in Berlin gegen die aus ihrer Sicht verfehlte europäische und deutsche Migrations- und Asylpolitik.

30

APRI

Fachtag

QAnon und Co: Digitale Parallelwelten und Gefahren für Sicherheit & Polizei

30.04.2021 online

QAnon steht stellvertretend für viele weitere Verschwörungsideologien, die sich auch in Deutschland über großem Zulauf erfreuen. Die Szene ist bekannt dafür, auch vor Gewalt nicht zurückzuschrecken. Welche Gefahren ergeben sich dadurch für die Polizei und die Sicherheit in der Bundesrepublik?

Mehr lesen

Veranstaltungskalender

April 2021 / Mai 2021

19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
Zurück Weiter

Veranstaltungssuche

Shop

bpb.de/shop

Bestellen Sie hier Ihre Wunschpublikationen der bpb: Von den "Informationen zur politischen Bildung" über die Schriftenreihe bis zu unseren DVDs und vielen weiteren informativen Angeboten für ein breites Spektrum an Zielgruppen.

Mehr lesen