30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Das Logo von #frankfurtstreamt – Die virtuelle Buchmesse der bpb.

bpb:salon #frankfurtstreamt: Auf Kosten anderer!

Fotojournalisten Kai Löffelbein und Peter Bitzer im Gespräch mit Laura Gerken über das neue Zeitbild der bpb und globale Ungleichheit

Das Logo von #frankfurtstreamt – Die virtuelle Buchmesse der bpb. (© bpb)

Bereits im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse 2020, die in diesem Jahr nur im virtuellen Raum stattfindet, hat sich die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb vier Mal aus dem bpb:salon gemeldet, um mit spannenden Autorinnen und Autoren die aktuellen Debatten der Zeit anhand von Büchern zu diskutieren.

Im Rahmen des digitalen Angebots der bpb #frankfurtstreamt setzen wir die Debatten fort - und zwar täglich. Drei Messetage, drei bpb:salons, drei aktuelle Debatten:

Donnerstag, 15. Oktober, um 18 Uhr.

Portrait von Kai Löffelbein.Kai Löffelbein. (© privat)
Unser Alltag ist geprägt von ständig verfügbaren Waren und Konsumgütern. Den Preis für den Massenkonsum in den Wohlstandsgesellschaften zahlen jedoch Menschen an anderen Orten dieser Welt - in Form von Ausbeutung, elenden Arbeitsbedingungen und Umweltzerstörung. Das bpb-Zeitbild "Auf Kosten anderer" - entstanden in Zusammenarbeit mit laif – Agentur für Photos und Reportagen - versammelt Fotoarbeiten und Texte zu zahlreichen Aspekten dieser Externalisierung. Der Fotojournalist Kai Löffelbein setzt sich in seinen Arbeiten mit den Globalisierungsprozessen des 21. Jahrhunderts auseinander. Sein besonderes Interesse gilt dabei vor allem den globalen Produktions- und Wertschöpfungsketten.

Mit seinem Projekt Ctrl-X. A topography of e-waste zeichnete er die undurchsichtigen Wege westlichen Elektroschrotts nach. Einige seiner dabei entstandenen Fotografien sind auch in "Auf Kosten anderer" enthalten.

Peter BitzerDer ehemalige Leiter der Agentur laif, Peter Bitzer. (© Peter Bitzer )
Im Rahmen von #frankfurtstreamt sprechen wir am 15. Oktober 2020 um 18 Uhr mit dem Fotografen und dem ehemaligen Leiter der Agentur laif, Peter Bitzer, über diese Arbeit und die visuelle Auseinandersetzung mit Themen globaler Ungleichheit.

Der bpb:salon wird als Livestream auf www.bpb.de/frankfurtstreamt ausgestrahlt. Über die Sozialen Kanälen der bpb können Sie sich interaktiv am Gespräch beteiligen. Stellen Sie Ihre Fragen und posten Sie Ihre Kommentare.

Wir freuen uns drauf!

Termin

15.10.2020, von 18:00 bis 19:00

Ort

www.bpb.de/frankfurtstreamt

Facebook

Twitter

Instagram

YouTube

Für

alle Interessierten.

Veranstalter

Bundeszentrale für politische Bildung – bpb

Anmeldung

Teilnahmegebühr: keine
Für die Teilnahme wird eine stabile Internetverbindung empfohlen.

Kontakt

kommunikation@bpb.de

Pressekontakt

presse@bpb.de



Publikationen zum Thema

Coverbild Wahlen in Deutschland

Zeitbilder

Die Zeitbilder stellen historische, gesellschaftliche und kulturelle Themen verständlich, anschauli...

Zeitbild 3946 Cover

Auf Kosten anderer

Wer bezahlt die sozialen und ökologischen Kosten für unsere Konsumgüter? Wie steht es um Lieferke...

Zum Shop