Dossierbild Podium/Vortrag

Lernort Museum: Lernen aus der Geschichte für Gegenwart und Zukunft

Eine gemeinsame Veranstaltung der Bundeszentrale für politische Bildung und des LVR-LandesMuseums Bonn anlässlich der aktuellen Ausstallung "Germanen - Eine archäologische Bestandsaufnahme"

Lernort Museum: Lernen aus der Geschichte für Gegenwart und Zukunft (© Pexels/Pixabay)

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und das LVR-LandesMuseum Bonn laden ein zum bpb:forum digital "Lernort Museum: Lernen aus der Geschichte für Gegenwart und Zukunft".

Anlass sind die frisch eröffnete Ausstallung "Germanen - Eine archäologische Bestandsaufnahme" im LVR-LandesMuseum Bonn und die Frage: Wie wird eine kulturhistorische Ausstellung für das Heute relevant?

Laut dem Internationalen Museumsrat ICOM stehen Museen "im Dienste der Gesellschaft und ihrer Entwicklung". Sie sollen Lernorte sein, gesellschaftspolitische Themen abbilden, Geschichte so aufbereiten, dass der Mensch daraus für die Zukunft lernen kann.

Wie bekommen wir aber die Gesellschaft – Kinder und Erwachsene - in die Museen, damit dieser Lernprozess überhaupt möglich wird? Was braucht es, um Museen in die Orte zu verwandeln, an denen Geschichte uns etwas über die Gegenwart und Zukunft erzählt?

Livestream am 22. Juni 2021, um 18.30 Uhr

Redaktionell empfohlener externer Inhalt von www.youtube.com.Ich bin damit einverstanden, daß externe Inhalte von www.youtube.com nachgeladen werden. Damit werden personenbezogenen Daten (mindestens die IP-Adresse) an den Drittanbieter übermittelt. Weiteres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 Externen Inhalt einbinden


Darüber sprechen:
  • Prof. Dr. Thorsten Valk, Direktor des LVR-LandesMuseums Bonn
  • Dr. Sabine Dengel, Leiterin Fachbereich Förderung der bpb mit dem Arbeitsbereich "Politische Bildung und Kultur"
  • Dr. Dorothea Parak, wissenschaftliche Mitarbeiterin für Bildung und Vermittlung am Neuen Museum, Berlin
Moderation: Antje Allroggen, Deutschlandfunk

Das bpb:forum digital findet hybrid statt: Während die Experten/-innen-Runde analog in den Ausstellungsräumlichkeiten des LVR-LandesMuseums zusammenkommt, können Sie selbst den Livestream online verfolgen und Fragen und Kommentare über die Sozialen Medien (Youtube und Facebook) der bpb hineingeben.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihren Input!

P.S. Die Ausstellung "Germanen - Eine archäologische Bestandsaufnahme" ist voraussichtlich noch bis 24.10.2021 im LVR-LandesMuseum Bonn zu sehen.

Termin

22.06.2021, von 18:30 bis 20:00

Ort

www.bpb.de/bpbforum-digital

Für

Kulturvermittlerinnen und Kulturvermittler, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus der politischen und kulturellen Bildung

Veranstalter

Bundeszentrale für politische Bildung/bpb LVR-LandesMuseum Bonn

Teilnahmegebühr: keine

Kontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
kommunikation@bpb.de

Pressekontakt

Journalistinnen und Journalisten wenden sich bitte an die Pressestelle.



Schriftenreihe (Bd. 10589)

Germanenideologie

Ausgehend von der Frage, wes oder was "die Germanen" waren, beschreiben die Autorinnen und Autoren vor allem, wie die im 19. Jahrhundert entstandene und durch die völkische Bewegung und den Nationalsozialismus radikalisierte Germanenideologie bis heute fortlebt. 1 Karte, 55 Abbildungen.

Mehr lesen

Dossier

Kulturelle Bildung

Kulturelle Bildung – der Begriff hat Hochkonjunktur. Kulturelle Bildung schafft neue Lernkulturen und beeinflusst nachhaltig unser Leben innerhalb und außerhalb der Schulen. Das Dossier widmet sich dem Thema kultureller Bildung in seinen zahlreichen Facetten.

Mehr lesen

Veranstaltungskalender

Juni 2021 / Juli 2021

21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
Zurück Weiter

Dossier

Deutsche Demokratie

In der deutschen Demokratie ist die Macht auf mehr als 80 Millionen Menschen verteilt: Alle Bürger sind für den Staat verantwortlich. Aber wie funktioniert das genau? Wer wählt den Kanzler, wer beschließt die Gesetze? Und wie wird man Verfassungsrichter?

Mehr lesen