Workshop auf der re:publica 2012.

EFA 8. Young Audience Award Berlin

Du bist zwischen 12-14 Jahre alt? Werde Teil der jungen Jury!

Am 5. Mai sehen über 3.000 junge Menschen in 35 Europäischen Ländern und 56 Städten zeitgleich drei nominierte Filme: Sie bilden gemeinsam Europas größte Film-Jury und wählen den Gewinner!

Die folgenden drei Filme sind nominiert:

Fight Girl

Screenshot aus dem Film "Fight Girl", zu sehen sind die Darstellerinnen Imanuelle Grives und Aiko Beemsterboer.Screenshot aus dem Film "Fight Girl", zu sehen sind die Darstellerinnen Imanuelle Grives und Aiko Beemsterboer. (© EFA Productions)

Thilda und die beste Bande der Welt

Screenshot aus dem Film "Tilda und die beste Band der Welt", zu sehen sind die Darsteller*innen Jakob Dyrud, Tage Hogness sowie Tiril Marie Høistad Berger.Screenshot aus dem Film "Tilda und die beste Band der Welt", zu sehen sind die Darsteller*innen Jakob Dyrud, Tage Hogness sowie Tiril Marie Høistad Berger. (© EFA Productions)

Old Boys

Screenshot aus dem Film "Old Boys" mit Darsteller Alex Lawther.Screenshot aus dem Film "Old Boys" mit Darsteller Alex Lawther. (© EFA Productions)

Die Wahlergebnisse werden von Jurysprecher*innen per Videokonferenz übermittelt und am Abend in der Preisverleihung des 8. EFA YOUNG AUDIENCE AWARD in Erfurt verkündet.

Die Zeremonie kann live auf der Website yaa.europeanfilmawards.eu verfolgt werden.

Logo EFA Young Audience Award.EFA Young Audience Award. (© EFA Productions)
Mitmachen können alle filmbegeisterten 12 bis 14-Jährigen, deren Deutschkenntnisse zum Lesen von Untertiteln ausreichen, da wir alle Filme in Originalsprache mit deutschen Untertiteln zeigen. Über Anmeldungen von Schüler*innen aus Willkommensklassen freuen wir uns sehr.
Ehemalige Teilnehmer*innen können sich gerne als YAA Botschafter*innen bewerben.

Die Teilnahme ist gratis, für Verpflegung ist gesorgt!

Bitte PDF-Icon Anmeldeformular und PDF-Icon Einverständniserklärung herunterladen, ausfüllen und bis zum 4. April 2019 zurücksenden an rsvp@europeanfilmacademy.org!

Termin

05.05.2019

Ort

Filmtheater am Friedrichhain
Bötzowstraße 1-5
10407 Berlin

Für

Schüler*innen; Lehrer*innen; Multiplikatoren

Veranstalter

European Film Academy – EFA
Bundeszentrale für politische Bildung – bpb

Anmeldung

Bitte nutzt für die Anmeldung das PDF-Icon Anmeldeformular, das ihr zusammen mit der PDF-Icon Einverständniserklärung ausgefüllt an folgende E-Mail Adresse schickt:
rsvp@europeanfilmacademy.org

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Kontakt

European Film Academy e.V.
Kurfürstendamm 225
10719 Berlin
Tel +49 (0)30 887167-0
Fax +49 (0)30 887167-77
E-Mail efa@europeanfilmacademy.org

Bürgerservice der bpb

Sie haben Fragen? Treten Sie mit unserem Bürgerservice in Kontakt:
Tel +49 (0)228 99515-0
Fax +49 (0)228 99515-113
E-Mail info@bpb.de
Twitter @frag_die_bpb

Pressekontakt

Journalistinnen und Journalisten wenden sich bitte an die Pressestelle.



Veranstaltungskalender

April 2019 / Mai 2019

15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
Zurück Weiter

Documentation

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

Mehr lesen

Big Data ist Realität und Big Data wird unser Leben verändern. Über Big Data wachsen Medienbildung und politische Bildung untrennbar zusammen. Diese Website liefert Material für die Bildungsarbeit: Mit exemplarischen Thesen und herausragenden Vertreter_innen dieser Disziplinen, Einführungen, Definitionen, Bild- und Tondokumenten und vor allem Handreichungen für die Praxis.

Mehr lesen

Alles, was die Politikberichterstattung in den lokalen Medien (Tageszeitung) fördert, dient der politischen Bildung. Mit einem breit gefächerten Angebot an Veranstaltungen und Publikationen bietet die bpb deshalb Weiterbildung und Service für Journalistinnen und Journalisten.

Mehr lesen

spielbar.de

spielbar.de informiert über Computerspiele und erstellt pädagogische Beurteilungen. Pädagogen, Eltern und Gamer sind eingeladen, ihre eigenen Beurteilungen, Meinungen und Kommentare zu veröffentlichen.

Mehr lesen auf spielbar.de