Workshop auf der re:publica 2012.

Digitale Zivilcourage und Empowerment | August

Programm

Ingrid Brodnig: Wie Hass im Netz funktioniert und was wir dagegen tun können

Warum sind aggressive Postings oft sichtbarer als sachliche Rückmeldungen? Welche argumentativen Formen der Beleidigung kommen wiederholt vor? In dieser Einheit werden die rhetorischen Funktionsweisen von Hasskommentaren ebenso analytisch betrachtet wie die Mechanismen und Gruppendynamiken, die eine Verbreitung derartiger Inhalte begünstigen. Es wird erläutert, wie sich der oder die Einzelne in erhitzten digitalen Debatten für Empathie und demokratische Mindeststandards einsetzen kann, und welche Möglichkeiten es im Rahmen der Moderation von Online-Debatten gibt, einen sachlichen und fairen Austausch zu begünstigen.

LOVE-Storm: Dynamiken in Kommentarspalten

In einem speziellen Online Trainingsraum können theoretisch diskutierte Phänomene praktisch erlebt und bearbeitet werden. Schwerpunkt des Praxisexperiments ist ein Rollenspiel, bei dem die Teilnehmenden in verschiedene Rollen schlüpfen. Dabei probieren sie aus, welche Ansätze und Strategien im Umgang mit Hass funktionieren und welche eher noch weiter zur Eskalation beitragen. Ziel der Übung ist es, gemeinsam mit den Teilnehmenden Vorgehensweisen zu entwickeln, um Angegriffene zu stärken und solidarisch zu intervenieren, Zuschauende zu aktivieren, sich gegen Hass zu positionieren und Angreifenden gewaltfrei Grenzen zu setzen.

RPB Beratung: Diskursstrategien der 'Neuen Rechten'.
Sprachliche Tricks erkennen und Gegenmaßnahmen entwickeln

Hundepfeifen, Mimikry, Immunisierung – das alles sind Taktiken der selbst ernannten neuen Rechten. Sie alle dienen dazu, eine Ideologie der Ungleichwertigkeit zu verschleiern und gleichzeitig Räume für menschenverachtendes Denken im allgemeinen Sprachgebrauch zu gewinnen. Wer die liberale und demokratische Gesellschaft erhalten will, muss sich auch mit Sprache beschäftigen. Der muss nicht nur eine eigene Haltung entwickeln, sondern diese auch mit einer eignen werthaltigen Sprache und einem Ton kommunizieren, der Hass und Hetze nicht reproduziert.

Amadeu Antonio Stiftung: Positionieren, abwehren, kontern: So können Sie als Organisation auf Hate Speech reagieren

In Sozialen Netzwerken treten Organisationen und Vereine mit den Menschen in direkten Kontakt, die sie mit Ihrer Arbeit erreichen und zum Engagement ermutigen möchten. Doch gerade diejenigen, die auch Online für Demokratie und Menschenrechte einstehen, werden aktuell verstärkt von rechtsextremen Gruppen und Accounts angefeindet. In dieser Praxiseinheit wird folgenden Fragen nachgegangen: Wie kann Community Management gelingen und welche Instrumente stehen uns zur Verfügung? Wie sieht gute Moderationsarbeit aus? Welche Handlungsoptionen gibt es im Umgang mit Hate Speech? Und was können wir tun, um Betroffene von Hassrede zu schützen?



Veranstaltungskalender

Juni 2021 / Juli 2021

14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
Zurück Weiter

Documentation

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

Mehr lesen

Big Data ist Realität und Big Data wird unser Leben verändern. Über Big Data wachsen Medienbildung und politische Bildung untrennbar zusammen. Diese Website liefert Material für die Bildungsarbeit: Mit exemplarischen Thesen und herausragenden Vertreter_innen dieser Disziplinen, Einführungen, Definitionen, Bild- und Tondokumenten und vor allem Handreichungen für die Praxis.

Mehr lesen

Alles, was die Politikberichterstattung in den lokalen Medien (Tageszeitung) fördert, dient der politischen Bildung. Mit einem breit gefächerten Angebot an Veranstaltungen und Publikationen bietet die bpb deshalb Weiterbildung und Service für Journalistinnen und Journalisten.

Mehr lesen

spielbar.de

spielbar.de informiert über Computerspiele und erstellt pädagogische Beurteilungen. Pädagogen, Eltern und Gamer sind eingeladen, ihre eigenen Beurteilungen, Meinungen und Kommentare zu veröffentlichen.

Mehr lesen auf spielbar.de