Eine Straße durch die Wüste Negev in Israel.

Belarus

Nachhaltigkeit, Geschichtsaufarbeitung u.v.m.

Ein Bus fährt in der Kirow-Straße in der belarussischen Stadt Witebsk.Die Kirow-Straße im belarussischen Witebsk. (© picture-alliance/dpa)

Im Mittelpunkt der Studienreise steht das Thema der Nachhaltigkeit in Belarus. Vor dem Hintergrund der aktuellen gesellschaftlichen, politischen, sozialen Entwicklungen widmet sich die Reise der Frage, wie die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit (soziale, umweltbezogene, wirtschaftliche) in Belarus umgesetzt bzw. verfolgt werden.

Ein weiteres großes Thema der Studienreise ist die Geschichtsaufarbeitung, vor allem bezogen auf den Zweiten Weltkrieg. Dabei steht ebenfalls die aktuelle Situation in Belarus auf dem Programm. In Gesprächen mit Expert/innen, Praktiker/innen und Wissenschaftler/innen wie auch mit Vertreter/innen der Nichtregierungsorganisationen wird meist in Deutschland unbekanntes Bild von Belarus vermittelt.

Das Programm wird in Zusammenarbeit mit EENCE (Eastern European Network of Citizenship Education) realisiert.

Für die Teilnehmer gibt es am 26.06.2020 ein Vorbereitungsseminar in einer Großstadt (Pflichtveranstaltung).

Termin

26.06.2020 bis 05.07.2020

Ort

Belarus

Für

Meinungsführer/innen, Multiplikator/innen der politischen Bildung, Journalisten/innen und Medienvertreter/innen, die sich mit der Politik und Gesellschaft in MOE, den deutsch-europäischen Beziehungen in diesem Kontext beschäftigen oder in der nahen Zukunft konkret damit beschäftigen werden.

Veranstalter

Bundeszentrale für politische Bildung / bpb

Anmeldung

Teilnahmegebühr: 900 Euro

In der Teilnahmegebühr enthalten sind:
  • Gruppenflug nach Belarus und zurück,
  • Übernachtungen im Rahmen des Programms (Unterkunft in DZ, EZ ist gegen Aufpreis möglich),
  • Verpflegung (Halbpension),
  • Programm und Eintritte (Transfers im Rahmen des Programms vor Ort),
  • Simultanübersetzung ins Deutsche.
Bitte bewerben Sie sich bis zum 26.03.2020.

Kontakt

Internationale Studienreisen
– Mittel- und Osteuropa –
Adenauerallee 86
53113 Bonn
MOE-Studienreisen@bpb.de

Pressekontakt

Journalistinnen und Journalisten wenden sich bitte an die Pressestelle.



Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 24-26/2011)

Belarus

Nach der Präsidentschaftswahl im Dezember 2010 gingen Polizeikräfte und der Geheimdienst gewaltsam gegen die marginalisierte Opposition in Belarus vor. Ein friedlicher demokratischer Wandel scheint fern.

Mehr lesen

Citizenship Education in Eastern Europe: Status and Future Trends; From Focus Group to the Network: Story of EENCE / Гражданское образование в Восточной Европе: актуальная ситуация и возможные прогнозы. От фокус-группы до сети: История EENCE

Mehr lesen

Wer kann sich auf die MOE-Studienreisen der bpb bewerben? Welche Kriterien gibt es bei der Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber? Wie erfolgt das Bewerbungs- und Einladungsverfahren? Die Antwort auf diese und weitere Fragen finden Sie hier. (PDF-Version: 94 KB)

Mehr lesen

Wer kann sich auf die Israel-Studienreisen der bpb bewerben? Welche Kriterien gibt es bei der Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber? Wie erfolgt das Bewerbungs- und Einladungsverfahren? Die Antwort auf diese und weitere Fragen finden Sie hier. (PDF-Version: 66 KB)

Mehr lesen