Go Africa, Go Germany

Die Themen

Die Stipentiaten von Go Africa... Go Germany 2008 bei ihrem Besuch im Auswärtigen Amt am 08.09.2008.Die Stipentiaten von Go Africa... Go Germany 2008 bei ihrem Besuch im Auswärtigen Amt am 08.09.2008. (© bpb)
Über das "Go Africa... Go Germany..." Programm ist schon viel berichtet worden. Viele Tageszeitungen und Magazine haben sich mit dem Austauschprogramm beschäftigt. Doch auch die Stipendiaten selbst haben zum Teil Berichte und Artikel zu relevanten Themen verfasst und veröffentlicht. Hier finden Sie eine Auswahl der Artikel, die in der Vergangenheit erschienen sind.

Austauschprogramm

Go Africa... Go Germany...

Seit 2007 vergibt die Bundeszentrale für politische Bildung Stipendien an talentierte Studierende und junge Graduierte aus Deutschland und Afrika. Den Stipendiaten wird dadurch ermöglicht, an einem hochrangigen Bildungsprogramm in Deutschland und Afrika teilzunehmen.

Mehr lesen

Badische Zeitung, 09.09.2009

Interessante Begegnung mit Afrika

WALDKIRCH/DARESSALAAM. Vanessa Holzer (26) ging in Waldkirch aufs Gymnasium und arbeitete hier als freie Mitarbeiterin für die Badische Zeitung. Nun hat die Studentin, die mittlerweile in Heidelberg lebt, an einem Austauschprogramm mit Tansania und Uganda teilgenommen.

Mehr lesen auf badische-zeitung.de

Berliner Zeitung, 13.05.2009

Homos, Hexen, und der Präsident

Deutsche und Afrikanische Studenten bereisen die Bürgerkriegszone Ugandas - und versuchen, einander zu verstehen.
Von Stephan Ehlert

Mehr lesen auf berlinonline.de

Africa Positive, 06.03.2009

Go Africa... Go Germany 2008/2009: Jugend im Austausch

Je zwölf Studierende aus Afrika und Deutschland nehmen im Rahmen des Programms "Go Africa... Go Germany" an einem interkulturellen Austausch in Tansania und Uganda teil. Langfristiges Ziel ist eine Jugendbildungsstiftung.

Mehr lesen auf africa-positive.de

Spiegel online, 23.04.2009

Was die Schlächter von Uganda übrig ließen

20 Jahre wütete der Bürgerkrieg im Norden Ugandas - seine Auswirkungen vergiften auch das Leben im Frieden. Wie soll aus Kindersoldaten, Vergewaltigten, Waisen und Greisinnen eine Gesellschaft wachsen? Viele fühlen sich trotz einer Armada von Hilfsorganisationen im Stich gelassen...
von Friederike Freiburg

Mehr lesen auf spiegel.de

Der Tagesspiegel, 22.02.2009

Überwiegend positiv: Unter dem Begriff Demokratie versteht fast jeder Afrikaner etwas anderes

Vier Wochen lang reisten 25 Studierende und junge Nachwuchswissenschaftler aus Deutschland und dem südlichen Afrika im Rahmen von "Go Africa... Go Germany..." durch Deutschland und Namibia. Ziel dieser Initiative des Bundespräsidenten ist es den deutsch-afrikanischen Dialog zu fördern sowie ein aktuelles Bild von Afrika, insbesondere Namibia zu vermitteln. Im Laufe der Reise spielte vor allem der Begriff der Demokratie eine wichtige Rolle...
von Alice Stühler

Mehr lesen auf tagesspiegel.de

Dossier - Africome

Afrika

Rund 885 Millionen Menschen leben in 54 afrikanischen Staaten. Auf dem Kontinent gibt es über 3.000 Bevölkerungsgruppen und mehr als 2.000 Sprachen. Das Dossier präsentiert Afrika gestern und heute und beleuchtet die Perspektiven zukünftiger Entwicklungen.

Mehr lesen

Wer kann sich auf die MOE-Studienreisen der bpb bewerben? Welche Kriterien gibt es bei der Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber? Wie erfolgt das Bewerbungs- und Einladungsverfahren? Die Antwort auf diese und weitere Fragen finden Sie hier. (PDF-Version: 94 KB)

Mehr lesen

Wer kann sich auf die Israel-Studienreisen der bpb bewerben? Welche Kriterien gibt es bei der Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber? Wie erfolgt das Bewerbungs- und Einladungsverfahren? Die Antwort auf diese und weitere Fragen finden Sie hier. (PDF-Version: 66 KB)

Mehr lesen