Go Africa, Go Germany

Weitere Angebote der bpb

Afrika

Dossier - Africome

Afrika

Rund 885 Millionen Menschen leben in 54 afrikanischen Staaten. Auf dem Kontinent gibt es über 3.000 Bevölkerungsgruppen und mehr als 2.000 Sprachen. Das Dossier präsentiert Afrika gestern und heute und beleuchtet die Perspektiven zukünftiger Entwicklungen.

Mehr lesen

Proteste in Kinshasa am 19. September 2016.

Konfliktporträts

Demokratische Republik Kongo

Präsident Kabila stemmt sich trotz gegenteiliger Zusagen gegen Neuwahlen. Er und sein Umfeld wollen weiter den Staat ausplündern. Wie wichtig eine handlungsfähige und legitime Regierung ist, verdeutlichen die Kämpfe zwischen Regierungseinheiten und der Rebellengruppe Kamuina Nsapu in den beiden Kasai-Provinzen.

Mehr lesen

Im Oktober 2009 verbrannte die Armee Ugandas ca. 3500 illegale Waffen, die sie LRA-Rebellen und Kriminellen in ganz Uganda abgenommen hatte.

Lioba Lenhart

Nord-Uganda

Zehn Jahre nach dem Ende des Bürgerkriegs in Nord-Uganda geht der Wiederaufbau der Infrastruktur und Wirtschaft gut voran. Defizite gibt es vor allem bei der sozialen und wirtschaftlichen Reintegration der Ex-Kombattanten und in Bezug auf eine gerechte Aufarbeitung der Konfliktvergangenheit.

Mehr lesen

Wahllokal in Mbare, Harare, 1. August 2013.

Beatrice Schlee

Simbabwe

Der vom Militär als Interimspräsident eingesetzte Emmerson Mnangagwa steht für die Fortsetzung der Alleinherrschaft der Zanu-PF. Er versucht, das Regime vor allem durch eine wirtschaftliche Öffnung zu stabilisieren. Bislang laufen die Forderungen von Opposition und Zivilgesellschaft nach demokratischen Reformen ins Leere.

Mehr lesen

Kämpfer der islamistischen al-Shabaab Milizen in der Nähe von Mogadishu im Februar 2011.

Dominik Balthasar

Somalia

Der im Februar 2017 gewählte Präsident Mohamed Abdullahi Mohamed hat ein schwieriges politisches Erbe angetreten. Die neue Regierung versucht, die Sicherheitslage zu verbessern sowie Hunger und Korruption zu bekämpfen. Die islamistische Shabaab-Miliz bleibt mit ihren Attentaten eine ernste Bedrohung.

Mehr lesen

Flüchtlingscamp im Süden Sudans im März 2014.

Manfred Öhm

Sudan - Darfur

Im bereits 15 Jahre dauernden Darfur-Krieg liegt eine politische Lösung in weiter Ferne. Im Vorgehen der Staatengemeinschaft zeichnet sich eine Veränderung ab. Die internationale Friedensmission wird verkleinert. Deutschland und die EU konzentrieren sich auf Migrationsbekämpfung und weniger auf die politische Bearbeitung des Konflikts.

Mehr lesen

Teaserbild Afrikanische Diaspora

Dossier

Afrikanische Diaspora in Deutschland

In Texten und Bildern spiegelt dieses Dossier eine eigenständige Schwarze Geschichte wider, die einen integralen Bestandteil der deutschen Vergangenheit und Gegenwart darstellt.

Mehr lesen

empty-image

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 34-35/2009)

Entwicklung in Afrika

Afrika ist in der jüngeren Vergangenheit wieder stärker in den Fokus der westlichen Welt geraten. Die (entwicklungs)politischen Akteure operieren dabei in einem sich tiefgreifend wandelnden Umfeld.

Mehr lesen

Afrika

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 32-33/2006)

Afrika

Kriegerische Auseinandersetzungen in Somalia oder Äthiopien, zu wenig Trinkwasser in den subsaharischen Regionen oder die Aids-Pandemie in Teilen des Kontinents: Problemfelder wie diese beeinflussen die Politik Afrikas nachhaltig. Doch es gibt auch positive Anzeichen, beispielsweise bei der Entstehung zivilgesellschaftlicher Strukturen.

Mehr lesen

Afrika

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 4/2005)

Afrika

Kein anderer Erdteil scheint im Bewusstsein der Deutschen weiter entfernt zu sein als Afrika - der "vergessene" Kontinent. Neben Elend und Schatten gibt es auch Positives.

Mehr lesen

Dritte Welt

Aus Politik und Zeitgeschichte (B 13-14/2003)

Dritte Welt

Die Globalisierungspolitik hat für die Staaten der Dritten Welt kaum Vorteile gebracht. Gegenüber den Industrienationen sind sie auf allen Gebieten weiter zurückgefallen.

Mehr lesen

Entwicklungspolitik

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 48/2007)

Entwicklungspolitik

Die Entwicklungszusammenarbeit gerät immer häufiger in die Kritik. Trotz dieser Kritik kann es einen Ausstieg aus der Entwicklungszusammenarbeit schon aus Gründen der Solidarität, Gerechtigkeit und Verantwortung für die "Eine Welt" nicht geben.

Mehr lesen

Internationale Solidarität

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 21/2008)

Internationale Solidarität

Immer wieder wird die "Internationale Solidarität" beschworen. Doch der Begriff hat an Strahlkraft und Wirkmächtigkeit verloren. Dabei verleihen die Schattenseiten der Globalisierung der Frage nach internationaler Solidarität neue Virulenz.

Mehr lesen

Afrika - Länder und Regionen

Informationen zur politischen Bildung (Heft 302)

Afrika – Länder und Regionen

Der afrikanische Kontinent lässt sich in fünf Großräume untergliedern: Nord-, West- und Zentralafrika, das Horn von Afrika plus Ostafrika sowie das südliche Afrika. Ein Überblick über ihre jeweiligen Entwicklungen und Besonderheiten verbindet sich mit Analysen von Ländern, die für ihre Region charakteristisch oder besonders bedeutsam sind.

Mehr lesen

Afrika - Schwerpunktthemen

Informationen zur politischen Bildung (Heft 303)

Afrika - Schwerpunktthemen

Die Lebenswelten in Afrika sind wesentlich vielfältiger und vielschichtiger als die Bilder und Nachrichten, die uns in der Regel von diesem Kontinent erreichen. Das Heft zeigt die Herausforderungen und Chancen für Afrika, fragt nach den gesellschaftlichen Entwicklungen und diskutiert den Wandel seiner Rolle in der internationalen Politik.

Mehr lesen

Entwicklung und Entwicklungspolitik

Informationen zur politischen Bildung (Heft 286)

Entwicklung und Entwicklungspolitik

Mit der Globalisierung haben sich die Unterschiede zwischen den Entwicklungsländern verschärft. Die verschiedenen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Gegebenheiten in den Staaten verlangen nach einer differenzierten Entwicklungspolitik.

Mehr lesen

Bild

Themenblätter im Unterricht (Nr. 41)

Unser Bild von Afrika

Unsere Assoziationen zu Afrika sind meist negativ, dominiert von Nachrichten über Krankheiten, Bürgerkriege und Armut. Die Themenblätter zeigen neben den Ursachen und Ausmaßen der zahlreichen Probleme auch positive Entwicklungen auf und wollen so zu einem vielschichtigeren und differenzierten Afrika-Bild beitragen.

Mehr lesen

Afrika verstehen lernen

Themen und Materialien

Afrika verstehen lernen

53 Staaten, unzählige Ethnien und etwa 2.000 Sprachen: Afrika ist ein vielfältiger Kontinent. Der vorliegende Band bietet zwölf Bausteine zur Auseinandersetzung mit aktuellen und historisch begründeten Problemen und Prozessen an.

Mehr lesen

4,50
Cover_Goodbye Bafana

Filmheft

Goodbye Bafana

Südafrika zur Zeit der Apartheid. Der Rassist Gregory wird zum Aufseher für den schwarzen Gefangenen Nelson Mandela bestimmt. Diese Begegnung verändert sein Leben für immer.

Mehr lesen

1,00
Bild_Zulu

Filmheft

Zulu Love Letter

Die schwarze Südafrikanerin Thandeka leidet noch immer unter den Folgen des Apartheid-Regimes. Mit einem Zulu-Amulett versucht ihre gehörlose Tochter Mangi der traumatisierten Mutter zu helfen.

Mehr lesen

1,00
Moolaade

Filmheft

Moolaadé

Irgendwo in Westafrika: Vier kleine Mädchen sind vor der Beschneidungszeremonie geflohen. Als ihnen eine couragierte Frau Zuflucht gewährt, führt dies zum Konflikt innerhalb der Dorfgemeinschaft.

Mehr lesen

1,00
Touki Bouki

Filmheft - Africome

Touki Bouki

Ein junges senegalesisches Pärchen träumt von einem besseren Leben im fernen Paris. Schaffen es Anta und Mory, Dakar zu verlassen?

Mehr lesen

1,00
Yaaba

Filmheft - Africome

Yaaba

Die alte Sana wird als vermeintliche Hexe gemieden. Nur zwei Kinder überwinden ihre Vorbehalte gegenüber der Greisin. Ein berührendes Plädoyer für mehr Toleranz und eine vorurteilsfreie Weltsicht.

Mehr lesen

1,00
Buud Yam

Filmheft - Africome

Buud Yam

Ein junger Westafrikaner begibt sich auf eine abenteuerliche Reise in die Welt des Erwachsenwerdens. Sein Ziel: Einen berühmten Heiler finden.

Mehr lesen

1,00
Lumumba

Filmheft - Africome

Lumumba

Kompromisslos verfolgte Patrice Lumumba das Ziel eines vereinten Kongo. Das tragische Schicksal des schwarzen Premierministers spiegelt den Aufbruch Afrikas in die politische Unabhängigkeit wider.

Mehr lesen

1,00
Sankofa

Filmheft - Africome

Sankofa

In einer fiktiven Zeitreise erlebt ein afroamerikanisches Fotomodell die Schrecken der Sklaverei. Hautnah erfährt Mona die Geschichte ihrer afrikanischen Vorfahren.

Mehr lesen

1,00
Mossane

Filmheft - Africome

Mossane

Mossane ist das schönste Mädchen im senegalesischen Dörfchen M´Bissel. Als sie gegen ihren Willen verheiratet wird, kommt es zur Katastrophe.

Mehr lesen

1,00
Die unterste Milliarde

Schriftenreihe (Bd. 706)

Die unterste Milliarde

Ein Sechstel der Weltbevölkerung lebt in absoluter Armut und hat den Anschluss nach oben verpasst. Wie konnten bestimmte Teile der Welt in diese Lage geraten? Wie kann sich die "unterste Milliarde" aus der Armut befreien? Paul Collier meint: Entwicklungspolitik gehört auf den Prüfstand.

Mehr lesen

Dossier - Africome

Afrika

Rund 885 Millionen Menschen leben in 54 afrikanischen Staaten. Auf dem Kontinent gibt es über 3.000 Bevölkerungsgruppen und mehr als 2.000 Sprachen. Das Dossier präsentiert Afrika gestern und heute und beleuchtet die Perspektiven zukünftiger Entwicklungen.

Mehr lesen

Wer kann sich auf die MOE-Studienreisen der bpb bewerben? Welche Kriterien gibt es bei der Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber? Wie erfolgt das Bewerbungs- und Einladungsverfahren? Die Antwort auf diese und weitere Fragen finden Sie hier. (PDF-Version: 94 KB)

Mehr lesen

Wer kann sich auf die Israel-Studienreisen der bpb bewerben? Welche Kriterien gibt es bei der Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber? Wie erfolgt das Bewerbungs- und Einladungsverfahren? Die Antwort auf diese und weitere Fragen finden Sie hier. (PDF-Version: 66 KB)

Mehr lesen

50 Jahre Israel-Studienreisen

Seit 50 Jahren bpb-Studienreisen - unser Auftrag

Die Studienreisen der Bundeszentrale für politische Bildung nach Israel finden seit nunmehr 50 Jahren statt. Rund 260 mal sind wir mit den unterschiedlichsten Gruppen nach Israel gereist und haben politische, kulturelle und historische Themen behandelt.

Mehr lesen

Im Blog berichtet die Journalistin Katarzyna Weintraub von der Israel- Studienreise "Zachor - Jüdische Erinnerungskultur der Gegenwart". Die Studienreisen der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb ermöglichen den Teilnehmenden einen authentischen und persönlichen Einblick in die politische und gesellschaftliche Situation der Reiseländer.

Mehr lesen auf bpb-studienreisen.blogspot.de