Teaser NEU Abschluss 1

31.10.2013

Szilvia Gellai

Szilvia GellaiSzilvia Gellai (© bpb)
Herkunftsland: Ungarn

Gastinstitution: Arbeit und Leben DGB/VHS (Düsseldorf)

Ihre Institution in Ungarn: Young Citizens Danube Network

Programm: B – eigenes Projekt der Stipendiatin

"Die Politik formt unser Leben, sie ist in allen gesellschaftlichen Bereichen zu finden, und genau deshalb muss man Politik nicht nur theoretisch transparent machen. Politische Bildung kann dazu einen wichtigen Beitrag leisten", sagt Szilvia Gellai aus Ungarn.

Szilvia hat ein Bachelorstudium der Verwaltungswissenschaften in Budapest abgeschlossen und studiert nun an der deutschsprachigen Andrássy Universität Budapest im Masterprogramm Internationale Beziehungen. Sie hat bereits mehrere Praktika in Deutschland absolviert und mehrere Stipendien erhalten. So verbrachte sie als Erasmus-Stipendiatin ein Auslandssemester an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder.

Szilvia engagiert sich im Young Citizens Danube Network (YCDN), einem Netzwerk junger Menschen im Donauraum. Es wurde im Jahre 2010 im Rahmen der Europäischen Donauraumstrategie gegründet. Das YCDN-Team bringt Menschen zusammen, die die Chancen und Schwierigkeiten der Jugend aus der Region für sehr wichtig halten. YCDN setzt sich für gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Partizipation ein und will einen Dialog im Donauraum etablieren.

Szilvia Gellai interessiert sich sehr für die Politik und die Demokratieentwicklung Ungarns. Daher nimmt sie häufig an verschiedenen akademischen Programmen, Konferenzen, Workshops usw. teil, mit dem Ziel, sich fortzubilden und sich zu engagieren. „Meiner Meinung nach werden die bevorstehenden Wahlen nämlich nicht nur für Ungarn ein wichtiges politisches Ereignis darstellen, sondern mit ihrem Ergebnis auch für die ausländische Gemeinschaft von Bedeutung sein“, sagt die ungarische Stipendiatin.

Szilvia reist außerdem gern und verbringt auch gerne mehrere Monate im Ausland, um die Kultur und Gesellschaft anderer Länder kennenzulernen. Darüber hinaus erledigt sie gerne organisatorische Aufgaben, egal, ob beruflich oder privat.

Während des Stipendiums bei ihrer Gastorganisation Arbeit und Leben Nordrhein-Westfalen plante und organisierte Szilvia den Workshop "Internet und Demokratie", der am 9. und 10. Mai 2014 in Düsseldorf stattfand. Das Thema wurde zunächst im Rahmen wissenschaftlicher Vorträge aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Dabei flossen u.a. Perspektiven aus der Informatik, dem Journalismus und der Sozialpsychologie ein. Am zweiten Veranstaltungstag, der in Kooperation mit dem Chaos Computer Club (CCC) Düsseldorf / Chaosdorf e.V. stattfand, Tag referierten deren Mitglieder. Außerdem lernten die Teilnehmenden bei einer CryptoParty, wie sie in der Praxis ihre eigenen Geräte schützen und ihre Daten verschlüsseln können.

Weitere Informationen und eine Broschüre mit den Projektergebnissen sind hier zu finden: http://www.aulnrw.de/de/hauptmenu/jugendbildung/politische-bildung-in-aktion/internet-und-demokratie/


NECE
Netzwerke

NECE

NECE is an initiative for networking citizenship education in Europe. The initiative´s chief goal is to promote the Europeanisation of citizenship education, and to contribute to the creation of a European general public.

Mehr lesen

Aus drei mach eins! Kannten Sie bisher das Publikations-
verzeichnis, den Veranstaltungs-
kalender und den Flyer für die Studienreisen, so bietet das bpb:magazin den Service dieser drei Publikationen und viele weitere interessante Informationen nun aus einer Hand.

Mehr lesen

Mit einem vielfältigen Workshop- und Veranstaltungsangebot wollen die YEPs junge Menschen für das Thema Europa sensibilisieren. In dieser Dokumentation erhalten Sie einen Einblick in die Aktivitäten des Netzwerks im Jahr 2013.

Mehr lesen

Wer macht Was in Europa? Was ist die Europäische Union? Mit vielen Aufgaben, Quizfragen und Diskussionsideen im Wissensmagazin können Jugendliche sich das Thema Europa erschließen.

Mehr lesen