Teaser NEU Abschluss 1

19.11.2015

Sinan Çiftetepe

Sinan ÇiftetepeSinan Çiftetepe
Herkunftsland: Türkei

Gastinstitution: Akademie Frankenwarte Würzburg

Seine Institution in der Türkei: Anstalt für Soziale Sicherheit

Programm: A – Einbindung in ein Projekt der Gastinstitution

"Die Entwicklung einer informierten, effektiven und verantwortlichen Bürgerschaft ist sehr wichtig. Demokratien werden von Bürgern, die die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten haben, unterstützt. Deswegen ist es zwingend notwendig, dass Ausbilder, Politiker und Mitglieder der Zivilgesellschaft und von öffentlichen Institutionen die politische Bildung der Bürger aus allen Bereichen der Gesellschaft fördern", so begründet Sinan Çiftetepe seine Motivation, am Stipendienprogramm teilzunehmen. "Ich möchte in meiner Arbeit immer mit politischer Bildung zu tun haben".

Der türkische Stipendiat absolvierte ein Studium in Luftfahrtmanagement. Doch er arbeitet in einem ganz anderen Fachgebiet. Sinan Çiftetepe ist angestellt bei der staatlichen Anstalt für Soziale Sicherheit. "Meine Hauptaufgabe sind die Angelegenheiten der türkischen Migranten im Ausland. Ich war beschäftigt mit ihren Problemen von Sozialversicherung, Beitragserstattung usw.", berichtet er über seine Arbeit. Von 2012 – 2013 absolvierte er durch das Jean Monnet Stipendienprogramm zudem den Masterlehrgang Europäische Studien an der Universität Wien. Er hat auch am Carl Friedrich Goerdeler Kolleg für Good Governance teilgenommen, das von der Robert Bosch Stiftung organisiert wird. Neben seiner Hauptaufgabe bei der Anstalt für Soziale Sicherheit war er in vielen Projekten aktiv, zum Beispiel als Projektentwickler in der Abteilung für EU-Angelegenheiten. "Ich arbeite an Projekten über die Beschäftigung von Frauen, Kinderarbeit und Schwarzarbeit", sagt Sinan Çiftetepe.

Er interessiert sich besonders für Internationale Politik, Good Governance und Verwaltungsmodernisierung sowie neue Fremdsprachen.

Während seines Stipendiums bei der Akademie Frankenwarte wird er an einem Seminar über die Türkei mitarbeiten und er möchte eigene Recherchen zum Thema Migration in Würzburg durchführen.


NECE
Netzwerke

NECE

NECE is an initiative for networking citizenship education in Europe.The initiative´s chief goal is to promote the Europeanisation of citizenship education, and to contribute to the creation of a European general public.

Mehr lesen

Aus drei mach eins! Kannten Sie bisher das Publikations-
verzeichnis, den Veranstaltungs-
kalender und den Flyer für die Studienreisen, so bietet das bpb:magazin den Service dieser drei Publikationen und viele weitere interessante Informationen nun aus einer Hand.

Mehr lesen

Mit einem vielfältigen Workshop- und Veranstaltungsangebot wollen die YEPs junge Menschen für das Thema Europa sensibilisieren. In dieser Dokumentation erhalten Sie einen Einblick in die Aktivitäten des Netzwerks im Jahr 2013.

Mehr lesen

Wer macht Was in Europa? Was ist die Europäische Union? Mit vielen Aufgaben, Quizfragen und Diskussionsideen im Wissensmagazin können Jugendliche sich das Thema Europa erschließen.

Mehr lesen