Teaser NEU Abschluss 1

19.11.2015

Anna Graczyk-Osowska

Anna Graczyk-OsowskaAnna Graczyk-Osowska
Herkunftsland: Polen

Gastinstitution: Kreisau-Initiative e.V.

Ihre Institution in Polen: Polites Verein

Programm: A – Projekt der Gastinstitution

"In Polen braucht die Demokratie meiner Meinung nach Unterstützung. Die Rechte von Minderheiten, das Verstehen von Gleichberechtigung und des gleichen Rechts auf Freiheit und Gleichheit müssen in Polen immer wieder thematisiert werden. Wir brauchen Zeit und politische Bildung, um rechtsextreme Neigungen zu überwinden", sagt die polnische Stipendiatin Anna Graczyk-Osowska.

Anna Graczyk-Osowska absolvierte mehrere Studiengänge: Sozialwissenschaften, Soziotherapie interpersonales Training, sowie Personalmanagement. Sie ist zudem zertifizierte Betzavta-Trainerin. "Beruflich bin ich seit 2007 mit dem Verein POLITES verbunden. Zuerst als Freiwillige, jetzt als Vorstandsvorsitzende arbeite ich im Bereich des Freiwilligendienstes auf der lokalen und auf der internationalen Ebene. Ich führe Schulungen zum Thema Demokratie und Menschenrechte durch", berichtet die Stipendiatin.

Der Verein Polites wurde 2002 gegründet mit dem Ziel, sich für die Förderung zivilgesellschaftlichen Engagements und die Entwicklung der dafür notwendigen Kompetenzen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in der lokalen Gemeinschaft einzusetzen. Das Haupttätigkeitsfeld der Organisation liegt im Bereich der Bildung für die Zivilgesellschaft. Über Kultur-, Sport-, Vortrags- und Seminarangebote wird eine breite gesellschaftliche Debatte über sozialpolitische Fragen, Ideen von ehrenamtlichem Engagement und Freiwilligendienst angeregt.

Der Verein versucht internationale Impulse für die Arbeit vor Ort zu nutzen und ist dabei, Programme zur Förderung der lebendigen Demokratie, wie z.B. "Betzavta" in die Arbeit aufzunehmen.

Anna Graczyk-Osowska hat bereits sehr viel Erfahrung in der Arbeit mit Freiwilligen, mit unterschiedlichen Programmen und Projekten, die in Stettin mit Erfolg durchgeführt wurden, gesammelt. Für die Organisation der Aktion 'Die Stunde für Stettin' war sie für den Preis der 'Stettinerin des Jahres 2013' nominiert. "Für mich ist der persönliche Kontakt mit Menschen der größte Wert. Ich pflege die zwischenmenschlichen Beziehungen und versuche gemeinsame Initiativen zu gestalten". Anna Graczyk-Osowska hat zwei Kinder. Sie möchte, dass sie wissen, dass sie einen Einfluss auf ihr Leben und auf das Leben von anderen Menschen haben.

Im Rahmen ihres Stipendiums bei der Kreisau Initiative wird Anna Graczyk-Osowska an Projekten zu den Themen Menschenrechte und Zeitgeschichte mitarbeiten.


NECE
Netzwerke

NECE

NECE is an initiative for networking citizenship education in Europe.The initiative´s chief goal is to promote the Europeanisation of citizenship education, and to contribute to the creation of a European general public.

Mehr lesen

Aus drei mach eins! Kannten Sie bisher das Publikations-
verzeichnis, den Veranstaltungs-
kalender und den Flyer für die Studienreisen, so bietet das bpb:magazin den Service dieser drei Publikationen und viele weitere interessante Informationen nun aus einer Hand.

Mehr lesen

Mit einem vielfältigen Workshop- und Veranstaltungsangebot wollen die YEPs junge Menschen für das Thema Europa sensibilisieren. In dieser Dokumentation erhalten Sie einen Einblick in die Aktivitäten des Netzwerks im Jahr 2013.

Mehr lesen

Wer macht Was in Europa? Was ist die Europäische Union? Mit vielen Aufgaben, Quizfragen und Diskussionsideen im Wissensmagazin können Jugendliche sich das Thema Europa erschließen.

Mehr lesen