30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Teaser NEU Abschluss 1

20.11.2015 | Von:
Betreuerin der Stipendiatin: Mechtild Möller

Historisch-Ökologische Bildungsstätte

Emsland in Papenburg e.V.

Gastinstitution

Historisch-Ökologische BildungsstätteHistorisch-Ökologische Bildungsstätte
Die Historisch-Ökologische-Bildungsstätte (HÖB) ist eine anerkannte Heimvolkshochschule des Landes Niedersachsen, in Trägerschaft des Landkreises Emsland und der Stadt Papenburg.

Die freie Entfaltung der Persönlichkeit und die Mitgestaltung der Gesellschaft sind die Ziele als Heimvolkshochschule. Dazu bietet die Bildungsstätte für ihre Teilnehmenden ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm zu unterschiedlichen Feldern der Erwachsenenbildung und außerschulischen Jugendbildung an. Ein wesentlicher Schwerpunkt der Arbeit des Hauses ist die Umweltbildung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wollen Wissen über ökologische Zusammenhänge vermitteln und Anstöße für ein umweltgerechtes Verhalten geben.

Neben dem Schwerpunkt Umwelt ergänzen die folgenden Fachbereiche das Themenspektrum der HÖB: Geschichte – Politik – Wirtschaft, Team- und Organisationsentwicklung, Rhetorik und Kommunikation, Bildung und Erziehung, Mit Leib und Seele, Theater – Kunst – Kultur, Junge Erwachsene, Lebensqualität im Alter.

In den Seminaren und Veranstaltungen ermöglichen und unterstützt die HÖB lebenslanges Lernen. Dabei orientiert sie sich an den besonderen Lern- und Bildungsbedürfnissen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, genauso wie an denen von Familien und Senioren. Durch methodisch vielfältig gestaltete Lehr-Lernprozesse werden Anstöße gegeben, Neues zu lernen, verborgene Fähigkeiten zu entdecken und Bekanntes in einem anderen Kontext zu überprüfen.

Die ökologische Identität der Einrichtung ist ein Charakteristikum der HÖB. Sie findet sich nicht nur in den Angeboten wieder, sondern auch im ökologischen Leitbild der Institution, in der energie- und ressourcenschonenden Gestaltung der Anlage oder auch in der Küche, die auf regionale Lebensmittel aus ökologisch verträglichem Anbau zugreift.

Zur Website der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte

Stipendiatin

Edina Merli, Rumänien, Programm A – Projekt der Gastinstitution


NECE
Netzwerke

NECE

NECE is an initiative for networking citizenship education in Europe. The initiative´s chief goal is to promote the Europeanisation of citizenship education, and to contribute to the creation of a European general public.

Mehr lesen

Aus drei mach eins! Kannten Sie bisher das Publikations-
verzeichnis, den Veranstaltungs-
kalender und den Flyer für die Studienreisen, so bietet das bpb:magazin den Service dieser drei Publikationen und viele weitere interessante Informationen nun aus einer Hand.

Mehr lesen

Mit einem vielfältigen Workshop- und Veranstaltungsangebot wollen die YEPs junge Menschen für das Thema Europa sensibilisieren. In dieser Dokumentation erhalten Sie einen Einblick in die Aktivitäten des Netzwerks im Jahr 2013.

Mehr lesen

Wer macht Was in Europa? Was ist die Europäische Union? Mit vielen Aufgaben, Quizfragen und Diskussionsideen im Wissensmagazin können Jugendliche sich das Thema Europa erschließen.

Mehr lesen