Dossierbild teamGLOBAL

22.6.2012

"Ich bin dann mal da..."

Migration und Integration in globaler Perspektive

Nicht nur Güter und Finanzströme können sich heute global bewegen, auch die Mobilität von Menschen ist in den vergangenen Jahrzehnten gestiegen – wenngleich sehr viel langsamer als die wirtschaftliche Verflechtung.

Migration und IntegrationRund 200 Millionen Menschen leben derzeit in einem anderen Staat als ihrem Geburtsland. (© IPA)
Migration als Anpassung an wirtschaftliche, soziale und zunehmend auch ökologische Sachzwänge oder als Ausdruck von Mobilität und freier Wahl des Lebensumfelds ist ein dynamisches und vielschichtiges Phänomen. Die Integration von Migranten/innen in die Gesellschaft bzw. die Gefahr eines "Braindrains" stellen sowohl Aufnahme- als auch Herkunftsländer vor große Herausforderungen. Gleichzeitig wird Zuwanderung gerade für "älter werdende" Gesellschaften wie die meisten europäischen Länder als eine wichtige Voraussetzung angesehen, um ihr Wohlstandsniveau erhalten zu können. Umgekehrt stellen die Geldsendungen der Verwandten aus dem Ausland in vielen Ländern und Regionen mittlerweile einen wichtigen Wirtschaftsfaktor dar.

Anliegen von teamGLOBAL ist es, mit spannenden inhaltlichen Zugängen und spielerischen Methoden junge Menschen zu einer persönlichen Auseinandersetzung mit diesem facettenreichen Thema anzuregen, das in der öffentlichen Wahrnehmung allzu oft auf Integrationsprobleme verkürzt wird.

Zur Methodensammlung: Migration und Integration


teamGLOBAL

teamGLOBAL ist ein Peer-Education-Netzwerk für junge Multiplikatorinnen und Multiplikatoren. Es verbindet engagierte junge Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Weltanschauungen und setzt einen gemeinsamen Lernprozess zu den Auswirkungen und Gestaltungsmöglichkeiten der Globalisierung in Gang.

Mehr lesen auf teamglobal.de

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Schüler am Laptop
teamGLOBAL - Netzwerk

Wir kommen zu Euch!

Sie haben Interesse an einem Besuch von teamGLOBAL?

Mehr lesen

Publikation zum Thema

Coverbild bpb: magazin HQ

bpb:magazin 1/2012

Den thematischen Rahmen der ersten Ausgabe des bpb:magazins bildet eine der wichtigsten Fragen der politischen Bildung überhaupt: Wie kann Europa weiter gelingen? Außerdem: Reportagen, Interviews und Hintergrundinformationen zu den aktuellen Schwerpunktthemen der bpb: der arabischen Zeitenwende, dem Engagement gegen Rechtsextremismus und den Fragen nach Demokratie und Beteiligung. Zu diesen bietet die bpb Veranstaltungen, Publikationen und Multimedia-Angebote an.Weiter...

Zum Shop

Warum eigentlich Europa? Die "Young European Professionals" sind ein Netzwerk junger Menschen, die europabezogene Themen jugendgerecht vermitteln und zu persönlichem Engagement ermutigen.

Mehr lesen