Dossierbild teamGLOBAL

"Globalisierung lernen"

Seminar für 85 Schülerinnen und Schüler in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung

In Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stifung werden im Rahmen einer viertägigen Veranstaltung vier parallel laufende Workshops von Teamerinnen und Teamern von teamGLOBAL zu den Themen Wirtschaft, Umwelt, Kultur und Global Governance durchgeführt. Die Teilnehmenden bündeln ihre Ergebnisse in einer lebendigen Abschlusspräsentation, in der unterschiedliche Medien zum Einsatz kommen.

Teamer/innen: Robin Köpke, Natalie Maibauer, Susanne Eva Krieg, Bogdan Neag, Christina Nan, Alexander Lahl, Christoph Schröder.

Termin

02.05.2006



teamGLOBAL

teamGLOBAL ist ein Peer-Education-Netzwerk für junge Multiplikatorinnen und Multiplikatoren. Es verbindet engagierte junge Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Weltanschauungen und setzt einen gemeinsamen Lernprozess zu den Auswirkungen und Gestaltungsmöglichkeiten der Globalisierung in Gang.

Mehr lesen auf teamglobal.de

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Schüler am Laptop
teamGLOBAL - Netzwerk

Wir kommen zu Euch!

Sie haben Interesse an einem Besuch von teamGLOBAL?

Mehr lesen

Publikation zum Thema

Coverbild bpb: magazin HQ

bpb:magazin 1/2012

Den thematischen Rahmen der ersten Ausgabe des bpb:magazins bildet eine der wichtigsten Fragen der politischen Bildung überhaupt: Wie kann Europa weiter gelingen? Außerdem: Reportagen, Interviews und Hintergrundinformationen zu den aktuellen Schwerpunktthemen der bpb: der arabischen Zeitenwende, dem Engagement gegen Rechtsextremismus und den Fragen nach Demokratie und Beteiligung. Zu diesen bietet die bpb Veranstaltungen, Publikationen und Multimedia-Angebote an.Weiter...

Zum Shop

Warum eigentlich Europa? Die "Young European Professionals" sind ein Netzwerk junger Menschen, die europabezogene Themen jugendgerecht vermitteln und zu persönlichem Engagement ermutigen.

Mehr lesen