30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Guppenbild Verstärker

8.4.2015

rICHtig wICHtig!

In diesem Seminarkonzept setzen sich die Jugendlichen mit Eigen- und Fremdzuschreibungen sowie deren Wirkungen auseinander. Sie überlegen, welchen Gruppen sie sich (nicht) zugehörig fühlen, wie sie gesehen und wofür sie anerkannt werden wollen. Daraus entwickeln sie persönliche Wünsche und politische Forderungen. Dem Konzept liegt ein weitgefasster Politikbegriff zu Grunde. Er kommt hier vor allem in Form des Empowerments zum Tragen.

rICHtig wICHtig!rICHtig wICHtig! (© bpb)

Wenn Erwachsene über Jugendliche reden haben sie oft ein falsches Bild. Sie glauben zu wissen, wie “die Jugend” denkt, was gut für sie ist und was sie braucht. Jugendliche werden meist gar nicht nach ihrer Meinung gefragt. Diese “Bilder” von anderen sind ein Thema in diesem zweitägigen Workshop. Die Jugendlichen sollen herausfinden: Stimmen die Bilder, oder nicht? Was richten diese Fremdzuschreibungen bei einem selbst und bei anderen an? Und was kann denen, die ein falsches Bild haben, erwidern werden? Mit Hilfe dieses Workshops können die Jugendlichen zeigen was in ihnen steckt, was sie zu sagen haben und wie sie von anderen gesehen werden wollen.

Zielgruppe

Der Workshop ist für bildungsbenachteiligte Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren und eine Gruppengröße von 8 bis 14 Personen konzipiert.

Dauer

Der Workshop bedarf eines Zeitaufwands von 2x6 Stunden an zwei Tagen.

Seminarkonzept

Das Seminarkonzept beinhaltet klare Beschreibungen, Methoden und Arbeitsaufträge sowie Kopiervorlagen für die direkte Arbeit mit den Gruppen und ist kostenlos als pdf-Download verfügbar.

PDF-Icon Das Gesamtkonzept

Die Module und Anlagen:

Kontakt/bpb

Ruth Grune
Bundeszentrale für politische Bildung
Fachbereich Zielgruppenspezifische Angebote
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99 515-279
Fax +49 (0)228 99 10 515-279
ruth.grune@bpb.de