Die Geschichte von Sinte*zza und Rom*nja in Frankfurt

Veranstalter
Arbeit und Leben Hessen

Sinte*zza und Rom*nja gehören zur größten Minderheit des Kontinents, und dennoch befindet sie sich nach wie vor in einem Kampf um gesellschaftliche Teilhabe, Bürgerinnen und Bürgerrechte und gegen stereotype Zerrbilder, Diskriminierung und Gewalt.
Wir wollen uns in dem Bildungsurlaub einerseits mit vergangenen und gegenwärtigen Rassismen, strukturellen und institutionellen Diskriminierungen sowie mit deren gesellschaftlicher Bedeutung beschäftigen und individuelle Reflexionsprozesse über Identität, Verantwortung und Handlungsspielräume anregen.

Termin
17.08.2020 / 09:30 Uhr - 21.08.2020 / 16:00 Uhr

Ort
DGB Haus, Frankfurt
Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77
60329 Frankfurt

Für
Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Kommentar
Kosten: 150 € (Programmkosten, ohne Übernachtung/Verpflegung) Seminarnummer: 202015

Kontakt
E-Mail-Adresse: info@aul-hessen.de
Internet: www.aul-hessen.de

Veranstalter-Login

Als Veranstalter neu anmelden
Passwort vergessen?

Veranstaltungskalender

September 2020 / Oktober 2020

28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 01
Zurück Weiter