Eine Frage des Gewissens? Zum Widerstand im Nationalsozialismus

Veranstalter
Wissenschaftlicher Beirat der Stiftung Garnisonkirche Potsdam

Das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren und die Hinrichtung Dietrich Bonhoeffers am 9. April 1945 sind Anlass, sich mit dem Widerstand gegen den Nationalsozialismus auseinanderzusetzen.
Welche Motive führten Einzelpersonen und Gruppen in den Widerstand? Welche Ziele verfolgten sie?
Wie wurde der Widerstand nach Kriegsende bewertet?
Welche Gegenwartsbezüge lassen sich herstellen, was sind heutige Herausforderungen für uns?

Auf dem Podium sitzen Prof. Dr. Winfried Heinemann, Militärhistoriker und Prof. Dr. Christoph Strohm, Theologe, moderiert wird diese Veranstaltung des Wissenschaftlichen Beirates der Stiftung Garnisonkirche Potsdam von der Journalistin Dr. Ursula Weidenfeld.

Im Anschluss können die Gespräche bei einem Abendimbiss weitergeführt werden.

Termin
28.09.2020 / 18:00-21:30 Uhr

Ort
Potsdam Museum
Am Alten Markt 9
14467 Potsdam

Für
An Geschichte und gesellschaftlichen Diskursen Interessierte

Kontakt
E-Mail-Adresse: beirat@garnisonkirche-potsdam.de
Internet: garnisonkirche-potsdam.de/das-projekt/wissenschaftlicher-beirat/

Veranstalter-Login

Als Veranstalter neu anmelden
Passwort vergessen?

Veranstaltungskalender

Februar 2021 / März 2021

01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
Zurück Weiter