Mächtekonkurrenz am Roten Meer. Was bedeutet das Engagement der USA?

Veranstalter
Stiftung Christlich-Soziale Politik e.V. / Johannes-Albers Bildungsforum gGmbH

Bereits unter US-Präsident Barack Obama verminderten die USA ihren Fußabdruck im Nahen und Mittleren Osten und wandten sich vermehrt dem Pazifik zu. Diese Tendenz setzte sich unter US-Präsident Donald J. Trump fort. Damit entstand ein geopolitisches Vakuum, das nun von anderen Mächten – in Konkurrenz zueinander – besetzt wird: Russland, China, aber auch die im „Arabischen Frühling“ zunehmend profilierten regionalen Einflussmächte (Saudi-Arabien, Iran, Israel, Katar, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate) und ihre Allianzen.

Termin
10.03.2021 / 14:00 Uhr - 12.03.2021 / 13:00 Uhr

Ort
Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter

Für
Alle an dieser Thematik interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Kommentar
Der Tagungsbeitrag in Höhe von 165,00 € entfällt. Wir bitten stattdessen um eine Spende. Einzelzimmerzuschlag: 16,00 € pro Nacht.

Kontakt
E-Mail-Adresse: info@azk.de
Internet: www.azk-csp.de/seminare/bildungsangebote-seminare/?no_cache=1

Veranstalter-Login

Als Veranstalter neu anmelden
Passwort vergessen?

Veranstaltungskalender

August 2021 / September 2021

02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Zurück Weiter