"La Sarraz" – Mediencollage von Lutz Dammbeck, Kulturhaus "Nationale Front“, Leipzig, 24. Juni 1984

Gruppe 37,2

Diplomraum von Hans-Joachim Schulze, Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig 1981, Foto: Gunda Schulze, Archiv Uta GrundmannGruppe 37,2, Aktion „Akustische Aspekte I – Betriebsproblem“, Kulturhaus „Nationale Front“, Leipzig, 9. Dezember 1982: u.a. mit Stefan Thomm (tb), Manfred Schulze (sax), Rainer Kühn (bass), Wolfram Dix (drums), Erwin Stache (piano, elec), Foto: Peter OehlmannGruppe 37,2, Aktion „Akustische Aspekte I – Betriebsproblem“, Kulturhaus „Nationale Front“, Leipzig, 9. Dezember 1982: u.a. mit Stefan Thomm (tb), Manfred Schulze (sax), Rainer Kühn (bass), Wolfram Dix (drums), Erwin Stache (piano, elec), Foto: Peter OehlmannHans-Joachim Schulze während der Aktion „Akustische Aspekte I – Betriebsproblem“, Kulturhaus „Nationale Front“, Leipzig, 9. Dezember 1982, Foto: Ernst GoldbergGruppe 37,2, Aktion „Akustische Aspekte III – Requiem“, Kulturhaus „Nationale Front“, Leipzig, September 1983: u.a. mit Manfred Schulze (sax), Volker Palma (comp/vio), Achim Trampenau (drums), Foto: Peter OehlmannGruppe 37,2, Kreativitätstraining im Kombinat VEB Carl Zeiss Jena, Mai 1983, Foto: Archiv Annelie Harnisch, Archiv Uta GrundmannGruppe 37,2, Kreativitätstraining im Kombinat VEB Carl Zeiss Jena, Mai 1983, Foto: Archiv Annelie Harnisch, Archiv Uta GrundmannGruppe 37,2, Kreativitätstraining im Kombinat VEB Carl Zeiss Jena, Mai 1983, Foto: Archiv Annelie Harnisch, Archiv Uta GrundmannPlakatentwurf der Gruppe 37,2, 1983/84, Foto: Archiv Uta Grundmann



Online-Angebot

Jugendopposition in der DDR

Ausgezeichnet mit Grimme Online Award: Wie haben junge Menschen in der DDR mit Mut und Musik gegen Stasi und SED-Diktatur gekämpft? Zeitzeugen berichten. Mit zahlreichen Videos, Fotos und Dokumenten.

Mehr lesen auf jugendopposition.de

Deutschland Archiv

"Deutschland Archiv Online" bietet wissenschaftlich fundierte, allgemein verständliche Beiträge zur gemeinsamen deutschen Nachkriegsgeschichte und ihrer Aufarbeitung, zum deutschen Einigungsprozess im europäischen Kontext sowie zur Erinnerungs- und Gedenkkultur.

Mehr lesen

Dossier

Ostzeit

Die Fotografen der Agentur Ostkreuz erzählen in ihren Bildern Geschichten aus einem vergangenen Land – authentisch und ungeschönt. Sie zeigen den Alltag, die Arbeit und die Menschen hinter der DDR.

Mehr lesen

Dossier

Stasi

Alles wissen, alles kontrollieren, Menschen manipulieren. Aus der Arbeitsweise der DDR-Geheimpolizei "Stasi" ist auch viel zu lernen über die Mechanismen von Diktaturen der Gegenwart: Wirklichkeit wird geschönt, Kritik unterdrückt, Oppositionelle werden verfolgt und gebrochen. Dieses Dossier der bpb beleuchtet zahlreiche Aspekte des Stasi-Wirkens mit Hilfe von Analysen, Filmen, MfS-Dokumenten sowie Interviews mit Opfern und Tätern.

Mehr lesen