NS-Zwangsarbeit. Lernen mit Interviews - Teaserbild
Dossier

NS-Zwangsarbeit. Lernen mit Interviews

Das Online-Bildungsangebot "Lernen mit Interviews" unterstützt das forschende Lernen zu nationalsozialistischer Zwangsarbeit und Oral History.

Bundeswehrsoldaten in Afghanistan - Nahaufnahme der Uniform zweier Soldaten

euro|topics-Presseschau 17. Februar 2017

Muss Europa mehr Geld für Militär ausgeben?

US-Verteidigungsminister James Mattis fordert von den Nato-Staaten in Europa, mehr Geld für Verteidigung auszugeben. Er sagte am Mittwoch in Brüssel, die USA würden "ihr Engagement verringern", sollten die anderen Mitglieder nicht ihre Militärausgaben erhöhen. Während viele Journalisten auch der Meinung sind, dass die Europäer zu wenig beitragen, stellen einige in Frage, ob die Nato wirklich an Unterfinanzierung leidet. Weiter...

IzpB Internationale Sicherheitspolitik

Informationen zur politischen Bildung

Zwischen Verteidigungsallianz und Weltpolizei: die NATO

Die NATO, ursprünglich ein transatlantisches Verteidigungsbündnis im Zeichen der Ost-West-Konfrontation, hatte sich nach dem Ende des Warschauer Pakts stärker auf militärisches Krisenmanagement außerhalb des Bündnisgebiets konzentriert. Die Ukraine-Krise seit 2014 erzwingt nun eine Neuorientierung. Weiter...

Blick auf Stiefel von Angehörigen der 13. Panzergrenadierdivision, die in der Leipziger General-Olbricht-Kaserne mit einem feierlichen Appell empfangen werden, aufgenommen am 04.05.2010. Die Einheit war in den vergangenen 14 Monaten für die Heereskontingente in Afghanistan und auf dem Balkan verantwortlich.

Dossier

Deutsche Verteidigungspolitik

Vor 60 Jahren standen erstmals nach dem Zweiten Weltkrieg wieder deutsche Soldaten unter Waffen. Die Bundeswehr stand im Kalten Krieg an vorderster Front und wird seit dem Ende des Ost-West-Konfliktes auch im Ausland eingesetzt. Heute haben die Streitkräfte mit neuen inneren und äußeren Herausforderungen zu kämpfen, denen sich das Dossier widmen will. Weiter...

Die DITIB-Zentralmoschee in Köln

euro|topics-Debatte

Razzien bei türkischen Imamen in Deutschland

Die Polizei hat Razzien bei vier Imamen des Dachverbands für türkisch-islamische Gemeinden in Deutschland (Ditib) durchgeführt. Ihnen wird vorgeworfen, Anhänger der Gülen-Bewegung bespitzelt und die Informationen an das türkische Generalkonsulat geliefert zu haben. Europa darf die Abschaffung der Demokratie in der Türkei nicht hinnehmen und muss härter gegen den aus Ankara gesteuerten Verband vorgehen, fordern Kommentatoren. Weiter...

Demonstranten protestieren im Januar 2014, im Zuge des Korruptionsskandals, in der türkischen Hauptstadt Ankara sowohl gegen Minsterpräsident Erdoğan als auch gegen den Prediger Fethullah Gülen. Auf den Plakaten steht: "Herrschaft der Diebe beenden!"

Günter Seufert

Die Gülen-Bewegung in der Türkei und Deutschland

Von Dezember 2013 an beherrschte der Konflikt zwischen den Anhängern des Predigers Fethullah Gülen und der Regierungspartei AKP die Medien der Türkei. Die Kommunalwahl im März 2014 gewann die AKP jedoch deutlich und im August wurde Erdoğan sogar bereits im ersten Wahlgang zum neuen Staatspräsidenten gewählt. Die Gülen-Bewegung scheint den Kampf damit verloren zu haben. Weiter...

Eine Polizistin und ein Polizist im Vordergrund, die einen Mann abführen, dahinter ein Polizeiauto und eine Menschenmenge. Die Gesichter der Personen sind unkenntlich gemacht worden.

Dossier Rechtsextremismus

Nach Köln: Zwischen Willkommens- und Ablehnungskultur

Die Neujahrsnacht 2015/2016 von Köln, in der Hunderte von Frauen sexuell belästigt und einige vergewaltigt wurden, ist zur Zäsur in der Diskussion um die deutsche Flüchtlingspolitik geworden. Auf den Sommer der Willkommenskultur folgte eine Ablehnungskultur und vielfach die Entladung rassistischer Ressentiments. Vanessa Guinan-Bank zeichnet nach, wie sich die Gemütslage "nach Köln" verändert hat. Weiter...

Strategien gegen Radikalisierung

Erklärfilm aus dem Dossier Islamismus – bpb.de/islamismus

Der Aufstieg des Salafismus ist nach Meinung von Guido Steinberg eine welthistorische Entwicklung. Welche Möglichkeiten haben Staat und Gesellschaft, darauf einzuwirken – und Radikalisierungsprozesse zu verhindern? Was muss gute Präventionsarbeit leisten? Und wer muss sich aktivieren für den Kampf gegen die Radikalen? Weiter...

Schülerwettbewerb

Schülerwettbewerb

Gewinner/-innen 2016

Wir haben jüngst wieder alle Hauptpreisträger/-innen in Deutschland und den angrenzenden Ländern persönlich besucht und ihnen zu ihrem Gewinn gratuliert. Es war uns ein Anliegen, auf diese Weise unsere Wertschätzung für die Arbeit selbst und das Engagement im größten deutschsprachigen Wettbewerb zur politischen Bildung zu zeigen. Weiter...

DDR-Aufarbeitung

Aktensäcke, DDR-Demonstration, Ministerium für Staatssicherheit Stasi

"Neinsager"

Verweigern war möglich

Viele der Inoffiziellen Stasi-Mitarbeiter (IM) spitzelten freiwillig oder hatten Furcht, sich zu widersetzen. Doch die Stasiakten enthalten auch viele Beispiele für Zivilcourage von Menschen, die dem MfS mutig einen Korb gaben. Mit und ohne Konsequenzen. Weiter...

Gestapo, Organigramm

Vergleich

Stasi = Gestapo?

Kein einfacher Vergleich. Beide Geheimpolizeien agierten jenseits des Rechts und schüchterten ein. Die Radikalisierung der Gestapo war aber ungleich größer. Sie wurde zum Teil des nationalsozialistischen Vernichtungssystems. Weiter...

Zum Begriff "Lügenpresse"

Lügenpresse: Mit den Pegida-Demonstrationen ist ein Wort in die politische Auseinandersetzung zurückgekehrt, das in der völkischen und nationalsozialistischen Propaganda Konjunktur hatte. Ralf Klausnitzer zur Geschichte und Gegenwart des rechtspopulistischen Kampfbegriffs.

Aus der Mediathek

Veranstaltungen

Shoah

16

FEB

Filmvorführung und Diskussion

Shoah - Ein Film von Claude Lanzmann
16.02.-09.03.2017 Berlin

Die Bundeszentrale für politische Bildung und die Stiftung Topographie des Terrors zeigen den Film »Shoah« von Claude Lanzmann. An die vierteilige Präsentation des Film schließen sich jeweils Podiumsgespräche zwischen Historikern und Filmexperten an. Weiter...

Logo, Jugendmedienworkshop 2017

05

MÄR

Jugendmedienworkshops 2017

Glaubensfragen?
05.-11.03.2017 Berlin

Welche Rolle spielt Religion in unserer heutigen Gesellschaft? Hat das Bekenntnis zu einer Konfession noch eine Bedeutung oder ist durch das Grundgesetz die Religion zur reinen Privatsache geworden? Wie beeinflusst der Glaube auch heute noch unseren Alltag und unser Wertesystem? Weiter...

Qualifiziert Handeln 2015

27

MÄR

Fachtagung

Qualifiziert handeln! Bildungsarbeit und Rechtspopulismus
27.03.2017 Frankfurt am Main

Rechtspopulisten und rechtspopulistische Parteien gewinnen an Einfluss. Sie sind zunehmend in nationalen Regierungen vertreten und tragen Proteste auf die Straße. Was kann Bildungsarbeit bewirken? Weiter...

Veranstaltung

29

MÄR

Fachtagung

Aussiedlung - Beheimatung - politische Teilhabe
29.-30.03.2017 Berlin

Eine Fachtagung der BpB die darauf abzielt, die in den letzten Jahren öffentlich nur unzureichend diskutierten Fragen von Beheimatung und Identitäten der unterschiedlichen russisch-sprechenden Gruppen in den Mittelpunkt eines ergebnisoffenen und konstruktiven Gesprächs zu stellen. Weiter...

Bushaltestelle in Jerusalem.

12

MAI

Israel-Studienreise

Medien und Demokratie in Israel
12.-24.05.2017 Frankfurt a. M., Israel

Sich aus erster Hand über die wichtigsten politischen und gesellschaftlichen Themen der israelischen Gegenwart zu informieren, diese Gelegenheit bietet die Studienreise jungen Nachwuchsjournalistinnen und Nachwuchsjournalisten. Weiter...

"Mord und Massenmord im KZ Sachsenhausen 1936-1945", Blick auf die Ausstellung und die "Station Z"

22

JUN

Bundesweites Gedenkstättenseminar

Ausstellungsnarrative und Bildungsarbeit zu NS-Täterschaft
22.-24.06.2017 Oranienburg

In diesem Seminar soll ein Überblick über die aktuelle Täterforschung gegeben werden. Es geht um Strukturen der Gewalt – Das KZ-System im Kontext der NS-Vernichtungspolitik, Täter und "Tätergesellschaft" – Die "Volksgemeinschaft" als Konzept zur Erklärung der Gewaltexzesse im Nationalsozialismus sowie um Ausstellungsnarrative und Bildungsarbeit in NS-Gedenk- und Dokumentationsstätten zu Täterschaft im Nationalsozialismus. Weiter...

 

Stichwort des Tages

Sicherheitskonferenz

Sicherheitskonferenzen sind Zusammenkünfte, auf denen Fachleute über Fragen der Sicherheitspolitik diskutieren...

Zu den Lexika auf bpb.de

kinofenster.de

Film des Monats: Mein Leben als Zucchini

Der Puppentrickfilm von Regisseur Claude Barras erzählt vom 9-jährigen Icare, dessen Mutter bei einem Unfall stirbt. Icare, Spitzname "Zucchini", kommt in ein Waisenhaus – und findet dort Freundschaften und ein neues Zuhause. Neben einem Interview mit Animator Elie Chapuis erklärt kinofenster.de, wie der Film ernste Themen kindgerecht vermittelt, und bietet Unterrichtsmaterial für Kinder ab der 4. Klasse. Weiter... 

fluter.de

Algorithmen

Ob es um die passende Kleidung oder den richtigen Partner geht: Algorithmen erleichtern unseren Alltag. Sie analysieren unsere Verhaltensweisen, steuern und sortieren – zum Beispiel Informationen, die wir bekommen. Wie weit geht der Einfluss von Algorithmen? Können sie Gedanken in eine Richtung lenken? Was ist ein Algorithmus überhaupt? Das erfahrt ihr im neuen Schwerpunkt auf fluter.de. Weiter... 

Drehscheibe 2/2017: Das Lokale hilft

Drehscheibe 2/2017: Das Lokale hilft

"Es sind Millionenbeträge, die Jahr für Jahr zusammenkommen: Seit den 50er-Jahren unterstützen Verlage mit Spendenaktio- nen Hilfsbedürftige und setzen sich für die gute Sache ein. Diese Ausgabe der drehscheibe präsentiert ausgewählte Beispiele dafür". Weiter... 

jugendopposition.deOnline-Angebot der bpb

jugendopposition.de

Multimediales Jugendportal - seit Februar 2017 in neuem Layout und ausgezeichnet mit dem Grimme Online Award. Thema: Wie haben junge Menschen in der DDR mit Mut & Musik gegen Stasi und SED-Diktatur gekämpft? Zeitzeugen berichten. Mit zahlreichen Videos, Fotos und Dokumenten. Weiter... 

Online-Angebot

HanisauLand.de

HanisauLand ist das Land der Hasen, Nilpferde und Wildsauen und zugleich Handlungsort eines bpb-Projektes: Hier erfahren Kinder, wie das Zusammenleben in einer Demokratie funktioniert. Comicgeschichten, ein großes Politiklexikon mit Fragemöglichkeit und viele weitere Angebote helfen Politik zu verstehen. Weiter... 

hanisauland.de

Das Politik-Lexikon in arabischer Sprache

Das Kinderpolitiklexikon auf hanisauland.de gibt es nun auch auf Arabisch – mit knapp 240 Begriffen, die ins Arabische übersetzt wurden. Die Comicreihe "HanisauLand" mit ihren Abenteuern führt Kinder spielerisch in die Welt der Politik ein. Weiter... 

Informationsportal Krieg und Frieden

Informationsportal Krieg und Frieden

Welches Land gibt wie viel für sein Militär aus? Und wer bezieht die meisten Waffen aus Deutschland? Das interaktive Portal liefert Antworten auf sicherheitspolitische Fragen. Weiter... 

Veranstaltungskalender

Februar 2017 / März 2017

13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19