Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) wurde vor 65 Jahren, am 25. November 1952, gegründet.
Hintergrund aktuell

Vor 65 Jahren: Gründung bpb

Am 25. November 1952 wurde die "Bundeszentrale für Heimatsdienst" gegründet, die 1963 in ihre heutige Bezeichnung "Bundeszentrale für politische Bildung" umbenannt wurde. Die bpb steht für die Stärkung der Demokratie und der Zivilgesellschaft. Zunehmend auch in internationalen Kontexten.

Die Präsidenten des Iran, Russlands und der Türkei bei einer gemeinsamen Pressekonferenz am 22.11.17 in Sotschi, Russland

euro|topics-Presseschau 24. November 2017

Wie weit trägt die Syrien-Einigung?

Russland, der Iran und die Türkei haben sich auf dem Gipfel in Sotschi darauf verständigt, gemeinsam nach einer Lösung für Syrien zu suchen, die die Einheit des Landes bewahrt. Auf einer Konferenz der syrischen Konfliktparteien soll es um eine Nachkriegsordnung gehen. Doch Kommentatoren sind äußerst skeptisch, ob das Auseinanderbrechen des Landes verhindert werden kann. Weiter...

Der Premierminister von Moldawien Pavel Filip und der Präsident des Europäischen Rates Donald Tusk bei einem Treffen in Brüssel am 23.11.17

euro|topics-Debatte

Was kann die EU ihren östlichen Partnern bieten?

In Brüssel findet am heutigen Freitag der fünfte Gipfel zur 2008 ins Leben gerufenen Östlichen Partnerschaft statt. Dort sollen die Fortschritte in den Beziehungen der EU zu Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, Moldau und der Ukraine evaluiert und weitere Kooperationsmöglichkeiten ausgelotet werden. Welche Rolle die EU heute für ihre östlichen Nachbarn einnimmt, erörtern Kommentatoren. Weiter...

23.02.2013: Abtreibungsgegner vor dem Alabama Women's Center for Reproductive Alternatives.

Dagmar Fenner

Schwangerschaftsabbruch

Die Beurteilung des Schwangerschaftsabbruchs ist ein schwieriges medizinethisches Thema und gesellschaftlich besonders umstritten. Welchen moralischen Status hat das menschliche Leben vor der Geburt? Weiter...

Wie weiter nach dem Jamaika-Aus?

Die gefalteten Hände des Deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel vor einer roten Blazerjacke

euro|topics-Debatte

Was, wenn Europa Merkel verliert?

Nach dem Ende der Jamaika-Sondierungen sehen Beobachter Angela Merkel so angeschlagen wie noch nie. Viele fürchten, dass mit ihr ein bedeutender Faktor der Integration und Stabilität für Europa verloren gehen könnte. Doch manche Kommentatoren hoffen auch auf einen politischen Neuanfang in Berlin - für Deutschland und für die EU. Weiter...

Großes Gedränge an den im Plenum aufgestellten Wahlurnen: In geheimer Wahl stimmen die Mitglieder des Bundestages am 1. Juli 2005 über die Vertrauensfrage ab.

Wahlen in Deutschland

Vorzeitige Auflösung des Bundestages

Nach bisheriger Rechtslage ist eine vorzeitige Beendigung der Wahlperiode nur möglich, wenn es um die Wahl oder um das Vertrauen zum Bundeskanzler geht. Weiter...

Hat die Wahl angenommen: Angela Merkel wird am 17. Dezember 2013 von der deutlichen Mehrheit der Abgeordneten im Bundestag erneut zur Regierungschefin gewählt.

Wahlen in Deutschland

Bundeskanzlerwahl

Bisher wurden alle Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland bereits im ersten Wahlgang gewählt. Doch was passiert, wenn die dazu nötige absolute Mehrheit verfehlt wird? Weiter...

Rechtsextreme Gewalt in Deutschland

Timeline Rechtsterrorismus.

Dossier Rechtsextremismus

Zeitleiste Rechtsterrorismus

Reihenweise gründeten sich seit dem Zweiten Weltkrieg in der Bundesrepublik rechtsextreme Terrorgruppen – allein in den siebziger und achtziger Jahren töteten sie mehr als zwei Dutzend Menschen. Diese Übersicht behandelt den Terror von rechts in chronologischer Reihenfolge. Weiter...

Ein Baseball-Schläger.

Dossier Rechtsextremismus

Täter und Opfer

Der Italiener Orazio Giamblanco wurde im September 1996 in Trebbin in Brandenburg von Neonazis fast totgeschlagen. Und leidet noch heute an den schweren Folgen der Gewalt. Sein Fall zeigt: Opfer kann jeder werden, der nicht in das Weltbild der Rechtsextremen passt. Weiter...

Smartphone und Schriftzug "Deine tägliche Dosis Politik"

Messenger

Deine tägliche Dosis Politik

Jeden Morgen schicken wir dir kurze Erklärtexte zu Begriffen aus Politik und Geschichte, Hinweise auf interessante bpb-Angebote und Hintergrundinfos zu aktuellen Themen und Debatten. Weiter...

Melbourne, 2016: Protestaktion während einer Kundgebung vor der State Library of Victoria gegen das Urteil, Asylbewerber/innen auf die Inseln Nauru und Manus abzuschieben.

Australien schließt ein Flüchtlingslager

Australische Flüchtlings- und Asylpolitik

Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs haben sich mehr als 800.000 Flüchtlinge dauerhaft in Australien niedergelassen. Die meisten wurden außerhalb Australiens vom Department of Immigration, der australischen Einwanderungsbehörde, ausgewählt, nachdem sie Australien vom UNHCR, dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen vorgeschlagen worden waren. Weiter...

Hunger in der Welt

Unterernährung

Soziale Probleme

Unterernährung

Im Zeitraum 2014-2016 lag die Zahl der unterernährten Menschen weltweit bei 795 Millionen. Etwa zwei Drittel der Hungernden lebte dabei in Asien, knapp ein Drittel im subsaharischen Afrika. Mehr als die Hälfte Unterernährten lebte in nur vier Staaten: Indien, China, Pakistan und Äthiopien. Die Hauptursache von Hunger ist nicht die mangelnde Verfügbarkeit von Nahrungsmitteln, sondern vor allem Armut. Weiter...

Tool: Der Teller für einen Tag

Dossier Welternährung

Tool: Der Teller für einen Tag

Wie ernähren Sie sich an einem Tag? Wählen Sie die Lebensmittel aus, die Sie essen. Dann können Sie die Nährwerte Ihres Tellers mit den Nährwerten vergleichen, die Menschen in anderen Ländern der Welt durchschnittlich zur Verfügung stehen. Weiter...

Mediathek

Hunger in der Welt

Jeder neunte Mensch weltweit hungert. Die meisten Hungernden sind nicht von einer akuten Katastrophe betroffen - sie hungern chronisch. Weiter...

DDR-Aufarbeitung

Die Zeitschrift "Grenzfall", eine politische Untergrundzeitschrift (Samisdat) der DDR-Opposition

bpb-Mediathek

Stasi-Razzia in der Umweltbibliothek

Vor 30 Jahren, am 24.11.1987, führte das MfS in der Umweltbibliothek der evangelischen Zionsgemeinde am Prenzlauer Berg eine folgenschwere Razzia durch. Die engagierte Kirche sollte eingeschüchtert werden, aber der Stasi-Plan ging gründlich schief. Ein TV-Beitrag aus dem Stasi-Dossier der bpb. Weiter...

Demonstration in der Nikolaikirche 1988

Stasi-Dossier

Der verhasste Freiraum Kirche

Ohne das schützende Dach, das Kirchen in der DDR Oppositionellen gaben, wäre die Friedliche Revolution im Herbst 1989 kaum möglich geworden. Für die DDR-Geheimpolizei Stasi war der Kirchenraum ein sensibles Terrain, in das sie vor allem mit Perspektivagenten eindringen wollte. Weiter...

Länderanalysen

Die wirtschaftlichen Sanktionen verschiedener Nationen sollen Russland zu einem Rückzug aus der Ukraine bewegen.

Russland-Analysen Nr. 344 (17.11.2017)

Russlands Wirtschaft: Ökologische Modernisierung und westliche Sanktionen

Trotz westlicher Sanktionen, Rubelverfall und Ölkrise weist Russlands Wirtschaft jüngst wieder ein Wachstum auf. Ein Grund für die wirtschaftliche Erholung könnte die von der Regierung geplante ökologische Modernisierung sein. Doch auch der kreative Umgang russischer Unternehmen mit den auferlegten Sanktionen spielt eine entscheidende Rolle. Weiter...

Ein Mann protestiert mit einer Flagge der Euromaidan-Bewegung vor dem ukrainischen Parlament (Werchowna Rada).

Ukraine-Analysen Nr. 191 (15.11.2017)

Umsetzung der Gerichtsreform / Proteststimmung / Kommunalverwaltung- und wahlen

75 Prozent der Ukrainer sehen ihr Land vor dem Zerfall. Es kommt zu erneuten Protestwellen. Denn obwohl die Regierung den Kampf gegen Korruption aufnehmen will, werden Aktivisten schikaniert, Wahlrechte verletzt und Gesetzesreformen zurückgenommen. Diese und andere Themen behandelt die 191. Ausgabe der Ukraine-Analysen. Weiter...

Plastic Planet

Ein Dokumentarfilm von Werner Boote

Plastik ist aus dem heutigem Leben nicht mehr wegzudenken. Doch welche Risiken gehen von diesem Material aus? Regisseur Werner Boote lenkt den Fokus auf eine Welt, in der Plastik allgegenwärtig ist und damit problematisch für die Umwelt, Mensch und Tier.

Aus der Mediathek

Hörbeispiele aus dem Dossier "Sound des Jahrhunderts"

Veranstaltungen

Veranstaltungsreihe What's up, America?

30

NOV

What's up, America?

Klimawandel im transatlantischen Diskurs: Warum die USA aus dem Pariser Klimaabkommen ausgestiegen sind
30.11.2017 Berlin

Bei der nächsten Veranstaltung der Reihe "What’s up, America?" in Berlin geht es in der Französischen Friedrichstadtkirche um die Gründe für den Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaabkommen und dessen Folgen für die internationale Klimaschutzpolitik. Weiter...

Zwei Straßenschilder mit Pfeilen in verschiedene Richtungen. Text auf den Schildern: "Armut" und "Reichtum".

04

DEZ

vhs-Schwerpunktreihe

Über den Zusammenhang von sozialer Ungleichheit und politischer Partizipation
04.12.2017 Bonn

Prof. Dorothée de Nève von der Justus-Liebig-Universität Gießen spricht über den Zusammenhang von sozialer Ungleichheit und politischer Partizipation, erläutert die neuesten Forschungsergebnisse und ordnet diese ein. Ist die Demokratie in Gefahr? Weiter...

In Gewässern treibender Plastikmüll führt zu enormen Umweltschäden

04

DEZ

Checkpoint bpb - die Montagsgespräche

Das Plastik-Zeitalter
04.12.2017 Berlin

Plastik ist billig, leicht, kann jede Form annehmen und erleichtert so unser Leben. Überall begegnet es uns, ist nicht mehr wegzudenken. Doch das "Plastik-Zeitalter" hat auch seine Kehrseiten z.B. Umwelt- und Gesundheitsprobleme. Wie nützlich ist Plastik eigentlich wirklich? Weiter...

Redenreihe Castells

12

DEZ

Redenreihe - Auftaktveranstaltung

Manuel Castells: Macht und Gegenmacht in der digitalen Gesellschaft
12.12.2017 Berlin

Wie konstituiert sich Macht in der digitalen Gesellschaft? Wer ist mächtig – und wie können bestehende Machtverhältnisse in Frage gestellt und herausgefordert werden? In diesem Vortrag wird Manuel Castells auf technische Entwicklungen und die Neuverteilung von Macht und Gegenmacht erläutern. Weiter...

Veranstaltung

26

JAN

Fortbildung

Fortbildung für Multiplikatoren: Neosalafismus
26.01.-14.04.2018 Leipzig

Fachkräfte aus politischer Bildung, Schule, Jugendhilfe, Vereinsarbeit und muslimischen Gemeinden sehen sich mit einer wachsenden neosalafistischen Jugendkultur konfrontiert. Die Fortbildung soll den professionellen Umgang mit diesem Phänomen stärken. Weiter...

 

Stichwort des Tages

Koalition

Unter Koalition im parlamentarischen System Deutschlands wird der Zusammenschluss zweier oder mehrerer Parteien bzw. ihrer Fraktionen zum Zwecke der Bildung und Unterstützung einer Regierung verstanden...

Zu den Lexika auf bpb.de

In einfacher Sprache

Politik. Einfach für alle

Einige Dinge gehen nur Sie an. Sie sind privat.
Andere Dinge sind politisch. Sie gehen Sie an. Und andere.
Über diese Dinge erfahren Sie hier etwas:
In einfacher Sprache. Kurz und verständlich erklärt.
Auf Webseiten, in Heften, Hörbüchern, Videos und Zeitungen. Weiter... 

Die bpb in Social Media

HanisauLand

HanisauLand APP

Seit 2002 gibt es HanisauLand, das als crossmediales Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb für Kinder zwischen 8 und 14 Jahren. Pünktlich zum 15. Jubiläum am 19. Juli 2017 gibt die bpb eine kostenlose HanisauLand-App für iPhone und Android-Smartphones heraus. In der Comic-Welt HanisauLand leben Hasen, Nilpferde und Schweine zusammen und versuchen ihre unterschiedlichen Lebensentwürfe mit Hilfe demokratischer Prozesse in Einklang zu bringen. Weiter... 

hanisauland.de

Klimawandel – was tun?

Was unterscheidet das Klima vom Wetter und was können wir gegen den Klimawandel tun? Ein Spezial auf www.hanisauland.de gibt kindgerechte Antworten. Zwei neue Interaktive Tafelbilder zu den Themen "Klimawandel" und "Klimazonen" sind als Arbeitshilfe für den Unterricht gedacht. Weiter... 

Film-Dossier: Aus dem Nichts

2011 wurde bekannt, dass die rechtsextreme Gruppe "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) zehn Morde und mehrere Bombenanschläge verüben konnte. Die Straftaten sind bis heute nicht restlos aufgeklärt. Über das Versagen der Sicherheitsbehörden und das Leid der Opfer und ihrer Angehörigen entstanden seitdem mehrere Spiel- und Dokumentarfilme. Aktuelles Beispiel ist Fatih Akins Drama "Aus dem Nichts". Wie das Thema Rechtsterrorismus im deutschen Film aufgearbeitet wird, untersucht kinofenster.de anhand von Filmbesprechungen, Hintergründen und einem Interview. Zu den Filmen gibt es Unterrichtsmaterial für die Oberstufe. Weiter... 

fluter.de

Algorithmen

Ob es um die passende Kleidung oder den richtigen Partner geht: Algorithmen erleichtern unseren Alltag. Sie analysieren unsere Verhaltensweisen, steuern und sortieren – zum Beispiel Informationen, die wir bekommen. Wie weit geht der Einfluss von Algorithmen? Können sie Gedanken in eine Richtung lenken? Was ist ein Algorithmus überhaupt? Das erfahrt ihr im neuen Schwerpunkt auf fluter.de. Weiter... 

Architektur Drehscheibe 11/2017

Drehscheibe 11/17: Architektur

Den Bauplan für die Zukunft gibt's im Lokalen – etwa wenn Lokalzeitungen einen kritischen Blick auf die Stadtentwicklung werfen, Baumängel eines Studentenwohnheims offenlegen oder ihre Leser über Bauprojekte abstimmen lassen. Architektur im Lokalen – die neue drehscheibe ist da! Weiter... 

jugendopposition.de

Das Grimme-Preis gekrönte Jugendportal in neuem Layout. Thema: Wie waren junge Menschen in der DDR mit Mut & Musik gegen Stasi und SED-Diktatur aktiv? Zeitzeugen berichten. Weiter... 

Informationsportal Krieg und Frieden

Informationsportal Krieg und Frieden

Welches Land gibt wie viel für sein Militär aus? Wer bezieht die meisten Waffen aus Deutschland? Das interaktive Portal liefert Antworten auf sicherheitspolitische Fragen. Weiter... 

Veranstaltungskalender

November 2017 / Dezember 2017

20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24