Eritreerinnen feiern am 25. April 1993 in Massawa ihre Unabhängigkeit. Mit überwältigender Mehrheit haben sich die Einwohner der ehemals äthiopischen Provinz Eritrea bei einer Volksabstimmung für die Unabhängigkeit der Region ausgesprochen
Hintergrund aktuell

Vor 25 Jahren: Eritrea – ein neuer Staat in Ostafrika

Am 24. Mai 1993 erklärte Eritrea offiziell seine Unabhängigkeit von Äthiopien. Der schmale Landstreifen am Roten Meer war Jahrhunderte lang hart umkämpft. Heute herrscht dort ein autokratisches Regime.

Kollegen arbeiten gemeinsam an einem Laptop

euro|topics-Presseschau 24. Mai 2018

Datenschutz: Erreicht EU-Verordnung ihr Ziel?

In der EU gilt ab Freitag die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie soll den Datenschutz in der EU vereinheitlichen und die Verbraucherrechte stärken - auch und gerade im Hinblick auf US-Konzerne. In der Presse stößt sie auf geteiltes Echo. Einige feiern die EU bereits als Vorreiter des Datenschutzes. Andere glauben, dass sich die Verordnung als Bumerang erweisen könnte.

Mehr lesen auf eurotopics.net

Der Chef der Fünf-Sterne-Bewegung Luigi Di Maio und Giuseppe Conte schütteln sich bei einem Treffen am 01.03.2018 in Rom die Hände

euro|topics-Debatte

Conte wird Italiens neuer Premier

Italiens Präsident Mattarella hat dem politisch unerfahrenen Juristen Giuseppe Conte den Regierungsauftrag erteilt. Damit kann der künftige Premier ein Kabinett aus Ministern der EU-kritischen Parteien Movimento Cinque Stelle und Lega bilden. Kommentatoren bewerten die Auswirkung dieser Entscheidung auf Europa.

Mehr lesen auf eurotopics.net

Grundgesetz

Unser Archivbild zeigt den Präsidenten des Parlamentarischen Rates, Dr.  Konrad Adenauer, bei der Unterzeichnung des Grundgesetzes am 23. Mai 1949 genau um 17 Uhr in Bonn. Es trat allerdings erst am 24. Mai 1949, 00:00 Uhr in Kraft. Man nannte sie "die Väter der Verfassung": Gut drei Jahre nach der Kapitulation von Hitler-Deutschland traten 61 Männer und vier Frauen am 1. September 1948 in Bonn zusammen, um eine demokratische Verfassung für einen westlichen Teilstaat auszuarbeiten. Sie taten dies auf Geheiß der drei Besatzungsmächte, die ihnen zugleich Leitlinien mit auf den Weg gaben. Neun Monate und viele hitzige Sitzungen später legte der Parlamentarische Rat am 8. Mai 1949 sein Ergebnis vor: das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland.

Dossier Deutsche Demokratie

Grundgesetz

Volkssouveränität, Gewaltenteilung, Achtung der Menschenrechte: Die deutsche Verfassung definiert grundlegende Prinzipien der Ordnung in Deutschland. Dabei war das Grundgesetz zunächst nur als Provisorium gedacht.

Mehr lesen

Erste Tagung des parlamentarischen Rates in Bonn. Am Nachmittag des 1. September 1948 hielt der parlamentarische Rat in Bonn seine erste Sitzung ab. Neben den 65 stimmberechtigten Mitgliedern aus westdeutschen Ländern nahmen Vertreter Berlins mit beratender Stimme an der Sitzung teil.

Dossier Grundgesetz und Parlamentarischer Rat

Warum Deutschlands Verfassung Grundgesetz heißt

Gesellschaftliche Umbrüche, Revolutionen, gewaltsame Auseinandersetzungen und Kriege sind Gründe, warum sich ein politisches Gemeinwesen eine neue Verfassung gibt. Wie kam es, dass die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland "nur" ein Grundgesetz war?

Mehr lesen

Grundrechte - Einfach politik

einfach POLITIK:

Das Grundgesetz - Die Grundrechte

Fast jeder hat schon einmal das Wort "Grundgesetz" gehört.
Vielleicht wissen Sie, dass die Grundrechte im Grundgesetz stehen.
Vielleicht aber wollen Sie genau wissen:
Was hat das Grundgesetz mit mir zu tun?
Wovor schützt mich das Grundgesetz?

Mehr lesen

einfach POLITIK: Über den Staat

einfach POLITIK:

Das Grundgesetz - Über den Staat

Im Grundgesetz steht:
"Die Bundesrepublik Deutschland ist ein
demokratischer und sozialer Bundesstaat".
Vielleicht fragen Sie sich:
"Was heißt das eigentlich?" oder
"Was hat das mit mir zu tun?"

Mehr lesen

Anthropozän

Erdgeschichte (@bpb)

Dossier Anthropozän

Interaktive Grafik: Geschichte der Erde

Unsere Erde ist etwa 4,5 Milliarden Jahre alt. Schicht für Schicht und in unvorstellbar langen Zeiträumen hat sie sich zu einem für Menschen bewohnbaren Planeten gewandelt. Die animierte Zeitleiste erzählt die Geschichte der Erde im Zeitraffer und stellt die unterschiedlichen Erdzeitalter vor. Es wird deutlich, wie kurz der Zeitraum ist, in dem Menschen zu einem geologischen Faktor geworden sind.

Mehr lesen

Titel: Vue aerienne de la Mine de Bingham Canyon, mine de cuivre a ciel
ouvert, Utah, Etats Unis, 1988 - Aerial view of Bingham Canyon Mine
(Kennecott Copper Mine) open-pit mining, Utah, USA, 1988 - Photographie
©Luisa Ricciarini/Leemage
Bildrechte: Bitte Einschränkungen der Handelsrechte beachten!/Keine
Verwendung in Großbritannien, Italien, Spanien und Frankreich./Keine
Weitergabe an Drittverwerter.
Besondere Hinweise: JAPAN OUT
Rechtevermerk: picture alliance / Luisa Ricciarini/Leemage
Fotograf: ©Luisa Ricciarini/Leemage
Notiz zur Verwendung: picture alliance/Leemage
Caption: Vue aerienne de la Mine de Bingham Canyon, mine de cuivre a ciel
ouvert, Utah, Etats Unis, 1988 - Aerial view of Bingham Canyon Mine
(Kennecott Copper Mine) open-pit mining, Utah, USA, 1988 - Photographie
©Luisa Ricciarini/Leemage

Dossier Anthropozän

Wird der Mensch einem Erdzeitalter seinen Namen geben?

Was spricht dafür, unser Erdzeitalter in Anthropozän umzubenennen? Das Interview zeigt die enormen Dimensionen unseres menschlichen Handelns auf und macht verständlich, was Geologen, Physiker und Geochemiker darüber nachdenken lässt, dem Menschen geologische Kräfte zuzusprechen. Das Wort Anthropozän vermittelt ein Gefühl für die Dimension des geologischen Wandels, den der Mensch auslöst.

Mehr lesen

Müllsammler auf der Dandora-Müllkippe in Nairobi in Kenia
Bildrechte: Keine Verwendung in China, Taiwan, Macao und Hongkong
Rechtevermerk: picture alliance / Photoshot
Notiz zur Verwendung: picture alliance / Photoshot
Caption: (130905) -- NAIROBI, Sept. 5, 2013 () -- A woman carrying a garbage
bag walks at the Dandora dumpsite in Nairobi, capital of Kenya, Sept. 4, 2013.
Dandora dumpsite, sandwiched between residential estates in the eastern part
of Nairobi, covers an area

Dossier Anthropozän

Leben in einer globalen Polis

Wie werden sich im Anthropozän Gesellschaft und Politik austauschen? Wie global kann und muss eine sozial gerechte Zusammenarbeit aussehen? Wie werden ethische Entscheidungen getroffen und angewendet? Rührt die Idee des Anthropozäns an klassischen Politikbegriffen und Handlungslogiken? Wie können Klima-, Sozial-, Wirtschafts- und Stadtpolitik kooperieren, um der komplexen Lage unseres Planeten gerecht zu werden?

Mehr lesen

Bioethik: Tiere essen

Schweinezuchtbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern.

Dossier Bioethik

Standpunkt: Gerechtigkeit für Tiere – Gesellschaftliche Tierbefreiung

Kaum jemand denkt, dass wir auf Tiere gar keine Rücksicht zu nehmen brauchen, meint Friederike Schmitz. Dennoch wird in der sogenannten Nutztierhaltung auf Bedürfnisse der Tiere wenig Rücksicht genommen. Sie fordert: Haltung, Nutzung und Tötung von Tieren zur Nahrungsmittelproduktion sollten ganz eingestellt werden.

Mehr lesen

Industrielle Fleischproduktion, hier auf einem Geflügelschlachthof im Mai 2017: Schon vor sechs Jahren wurden laut der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage in der industriellen Schlachtung pro Stunde bis zu 80 Rinder, 750 Schweine und mehr als 10.000 Hühner geschlachtet.

Dossier Bioethik

Standpunkt: Die pathozentrische Position in der Tierethik

Darf man nichtmenschliche Tiere aufziehen und töten, um sie zu essen? Heiner Michel meint, dass wir auf das Leid empfindungsfähiger Tiere Rücksicht nehmen sollten. Aus dieser Rücksicht allein erfolge aber noch kein direktes Tötungsverbot.

Mehr lesen

Homosexualität

Teilnehmer der traditionellen Parade anlässlich des Christopher Street Day stehen am 15.07.2017 mit Plakaten gegen Homophobie vor dem Alten Rathaus in München (Bayern).

Dossier Homosexualität

"Homophobie": Abwertung von lesbischen, schwulen und bisexuellen Personen

Beate Küpper und Ulrich Klocke geben einen Überblick über die Akzeptanz von gleichgeschlechtlich liebenden Personen in Deutschland und berichten, wie Betroffene Diskriminierung erleben.

Mehr lesen

Seit dem 1. Oktober 2017 können gleichgeschlechtliche Ehepaare gemeinsam fremde Kinder adoptieren.

Dossier Homosexualität

Regenbogenfamilien in Deutschland

Gleichgeschlechtliche Paare mit Kindern werden in Deutschland auch "Regenbogenfamilien" genannt. Pia Bergold und Andrea Buschner fassen zusammen, wie viele Menschen in Deutschland in dieser Familienform leben, wie sich die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Familiengründung insbesondere mit der Öffnung der Ehe verändert haben und zu welchem Ergebnis Studien kommen, die sich mit dem familiären Zusammenleben beschäftigen.

Mehr lesen

Wahl-O-Mat

Die Redaktion des Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl vor der Pressekonferenz

Wahl-O-Mat

Wahl-O-Mat-Redaktion zu den Landtagswahlen in Bayern und Hessen gesucht

Im Oktober 2018 wird in Bayern und Hessen gewählt - und wir arbeiten am passenden Wahl-O-Mat. Du willst als Redaktionsmitglied dabei sein? Dann bewirb Dich hier.

Mehr lesen

Wahl-O-Mat-Redakteure

Die Wirkung des Wahl-O-Mat

Was erwarten die Nutzerinnen und Nutzer vom Wahl-O-Mat? Und wie treffgenau ist sein Ergebnis? Die begleitende Wahl-O-Mat-Forschung beantwortet die Fragen nach der Wirkung des Wahl-O-Mat.

Mehr lesen

Wie entsteht der Wahl-O-Mat?

Infofilm

Wie entsteht der Wahl-O-Mat? Und wer ist an seiner Entwicklung beteiligt? Dieser Infofilm gibt einen kurzen Überblick über alle Arbeitsprozesse, die nötig sind, damit das Wahltool pünktlich zur Bundestags- oder Landtagswahl zur Verfügung steht.

Jetzt ansehen

Aus der Mediathek

Life on the border

Kinder aus Syrien und Irak erzählen ihre Geschichte

„Ich möchte, dass ihr mein Leben kennenlernt.“ Kinder und Jugendliche aus dem Irak und Syrien laden die Zuschauenden mit ihrem Film auf unmittelbare und eindrucksvolle Weise dazu ein und halten ihren Alltag in den Geflüchtetenlagern, ihre Verwundungen und Hoffnungen aus ihrer Perspektive fest.

Hörbeispiele aus dem Dossier "Sound des Jahrhunderts"

Veranstaltungen

phil. cologne

04

JUN

Fachtagung

"Was ist Identität?"

04.06.2018 Köln

Wie wird Identität politisch und gesellschaftlich Wirkungsmächtig? Was kann Schule tun, um Identitätskonflikte zu bearbeiten? Die Tagung behandelt das Thema "Identität" aus wissenschaftlicher und praktischer Sicht.

Mehr lesen

Fußballfans in Deutschland

05

JUN

Mittendrin. Fußballfans in Deutschland

05.06.2018 Bonn

Fußball ist der liebste Sport der Deutschen. Fans sind dabei ein zentraler Faktor. Aber sind sie auch politische Akteure? Anlässlich des bpb-Zeitbildes "Mittendrin. Fußballfans in Deutschland" diskutieren AutorInnen, ExpertInnen und PraktikerInnen am 5. Juni über die deutschen Fanszenen.

Mehr lesen

Gekonnt handeln

08

JUN

Gekonnt handeln – gegen Antiziganismus / Frankfurt am Main

08.06.2018 Frankfurt am Main

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb konzipiert in der Methoden-Handreichungsreihe "Gekonnt handeln" eine Ausgabe zur kritischen Auseinandersetzung mit Antiziganismus. In zwei Erprobungsworkshops sollen die Aktivitäten vor Drucklegung erprobt werden.

Mehr lesen

Szene vom 18. openTransfer CAMP zum Thema "Ankommen“ im Oktober 2017 in Düsseldorf.

15

JUN

Trainings und Workshops

Open Space: Engagement im Netz und vor Ort

15.06.2018 Leipzig

Analoges und digitales zivilgesellschaftliches Engagement – wie beides im Kontext Vielfalts- und Einwanderungsgesellschaft zusammenbringen? Die Werkstatt der bpb bietet kostenlose Trainings zu Wissenstransfer, digitalem Projektmanagement und mehr für Multiplikatoren in der Bildungsarbeit sowie Raum zum Diskutieren und Vernetzen.

Mehr lesen

Stichwort des Tages

Zentralbank

die Bank des Staates und der Banken. Zentralbanken geben die Banknoten eines Staates aus und sind für die Geld- und Währungspolitik verantwortlich...

Zu den Lexika auf bpb.de

Deine tägliche Dosis Politik

Von Montag bis Freitag schicken wir dir jeden Morgen kurze Erklärtexte zu Begriffen aus Politik und Geschichte, Hinweise auf interessante bpb-Angebote und Hintergrundinfos zu aktuellen Themen und Debatten.

Mehr lesen

In einfacher Sprache

Politik. Einfach für alle

Einige Dinge gehen nur Sie an. Sie sind privat.
Andere Dinge sind politisch. Sie gehen Sie an. Und andere.
Über diese Dinge erfahren Sie hier etwas:
In einfacher Sprache. Kurz und verständlich erklärt.
Auf Webseiten, in Heften, Hörbüchern, Videos und Zeitungen.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media

kinofenster.de

Film des Monats: In den Gängen

Thomas Stuber hat die gleichnamige Kurzgeschichte von Clemens Meyer adaptiert und erzählt von den Angestellten eines Großmarkts am Stadtrand von Leipzig. Zum Film des Monats Mai bietet kinofenster.de Filmanalysen, Hintergründe und Unterrichtsmaterial ab der 10. Klasse.

Mehr lesen auf kinofenster.de

hanisauland.de

HanisauLand APP

Seit 2002 gibt es HanisauLand, das crossmediale Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb für Kinder zwischen 8 und 14 Jahren. Pünktlich zum 15. Jubiläum am 19. Juli 2017 gibt die bpb eine kostenlose HanisauLand-App für iPhone und Android-Smartphones heraus. In der Comic-Welt HanisauLand leben Hasen, Nilpferde und Schweine zusammen und versuchen ihre unterschiedlichen Lebensentwürfe mit Hilfe demokratischer Prozesse in Einklang zu bringen.

Mehr lesen

hanisauland.de

Klimawandel – was tun?

Was unterscheidet das Klima vom Wetter und was können wir gegen den Klimawandel tun? Ein Spezial auf www.hanisauland.de gibt kindgerechte Antworten. Zwei neue Interaktive Tafelbilder zu den Themen "Klimawandel" und "Klimazonen" sind als Arbeitshilfe für den Unterricht gedacht.

Mehr lesen auf hanisauland.de

fluter.de

Algorithmen

Ob es um die passende Kleidung oder den richtigen Partner geht: Algorithmen erleichtern unseren Alltag. Sie analysieren unsere Verhaltensweisen, steuern und sortieren – zum Beispiel Informationen, die wir bekommen. Wie weit geht der Einfluss von Algorithmen? Können sie Gedanken in eine Richtung lenken? Was ist ein Algorithmus überhaupt? Das erfahrt ihr im neuen Schwerpunkt auf fluter.de.

Mehr lesen auf fluter.de

Flucht war lange Zeit in den Lokalzeitungen ein Thema. Inzwischen geht es darum, wie Geflüchtete in Deutschland ihren Alltag zwischen Deutschkurs, Bürokratie und Integration meistern. Wie Lokalzeitungen nicht nur über, sondern gemeinsam mit Geflüchteten berichten, steht in der neuen Drehscheibe.

Mehr lesen auf drehscheibe.org

jugendopposition.de

Das Grimme-Preis gekrönte Jugendportal in neuem Layout. Thema: Wie waren junge Menschen in der DDR mit Mut & Musik gegen Stasi und SED-Diktatur aktiv? Zeitzeugen berichten.

Mehr lesen auf jugendopposition.de

Welches Land gibt wie viel für sein Militär aus? Wer bezieht die meisten Waffen aus Deutschland? Das interaktive Portal liefert Antworten auf sicherheitspolitische Fragen.

Mehr lesen auf sicherheitspolitik.bpb.de

Veranstaltungskalender

Mai 2018 / Juni 2018

21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
Zurück Weiter