Marshallplan
1 | 2 | 3 | 4 Pfeil rechts

Literatur

31.10.2005
Hier finden sie weiterführende Literatur zu den einzelnen Kapiteln des Dossiers "Der Marshallplan - Selling Democracy" über den Marshallplan.

Entstehungszusammenhänge



  • Abelshauser, Werner (2004): Deutsche Wirtschaftsgeschichte seit 1945. Bonn
  • Daniel, Ute (1982): Dollardiplomatie in Europa: Marshallplan, kalter Krieg und US-Außenwirtschaftspolitik 1945 - 52. Düsseldorf
  • Hahn, Brigitte J. (1997): Umerziehung durch Dokumentarfilm? Ein Instrument amerikanischer Kulturpolitik im Nachkriegsdeutschland (1945 - 1953). Münster
  • Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (Hg.) (1997): Markt oder Plan. Wirtschaftsordnungen in Deutschland, 1945 - 1961. Frankfurt/M
  • Informationen zur politischen Bildung 259 (1998): Deutschland 1945 - 1949. Besatzungszeit und Staatengründung. Bonn
  • Lange-Quassowski, Jutta-Barbara (1979): Neuordnung oder Restauration? Das Demokratiekonzept der amerikanischen Besatzungsmacht und die politische Sozialisation der Westdeutschen. Opladen
  • Maibaum, Werner (1998): Geschichte der Deutschlandpolitik, bpb. Bonn
  • Mausbach, Wilfried (1996): Zwischen Morgenthau und Marshall: das wirtschaftspolitische Deutschlandkonzept der USA 1944 - 1947. Düsseldorf
  • Mosberg, Helmuth (1991): Reeducation. Umerziehung und Lizenzpresse im Nachkriegsdeutschland. München
  • Roß, Heiner (Hg.) (2005): Lernen Sie diskutieren! Re-education durch Film. Strategien der westlichen Alliierten nach 1945, Beiträge zur Filmgeschichte Band 3. Berlin
  • Steininger, Rolf (4. Aufl. 2005): Der Kalte Krieg. Frankfurt/M
  • Stettner, Peter (1992): Vom Trümmerfilm zur Traumfabrik. Die "Junge Film-Union" 1947 - 1952. Hildesheim
  • Stöver, Bernd (2003): Der kalte Krieg. München
  • Tent, James F. (1982): Mission on the Rhine. Reeducation an Denazification in America-Occupied Germany. Chicago





 

Dossier

Wirtschaft

Wirtschaftliche Grundkenntnisse sind so wichtig wie das kleine 1x1. Das Dossier liefert Hintergründe und Themenbeiträge zu den wichtigsten aktuellen Wirtschaftsdebatten. Weiter...