2Die Stasi-Aufarbeitung – Dauerthema oder Auslaufmodell?

Zurück zum Artikel
4 von 4
Aktensäcke, DDR-Demonstration, Ministerium für Staatssicherheit Stasi
Rund 15.000 Säcke mit zerrissenen Akten lagern noch in den Stasiarchiven. Die Stasi hatte sie zur Vernichtung vorgesehen um die Spuren ihres Wirkens zu tilgen. Diese Aufnahme entstand 2001 in der Außenstelle Magdeburg des BStU. (© Holger Kulick)