Fotoalbum vom jüdischen Kinderheim Beit Ahawah. Die Kinder feiern Seder. Sie lesen am ersten Abend von Pessach aus der Haggadah, einer Erzählung vom Auszug aus Ägypten. Auf dem Tisch steht der Sederteller.

Bildergalerie Fotoalbum

Anlässlich seines 70. Geburtstages erhält Heinrich Stahl, der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Berlins, zahlreiche Würdigungen. Dieses Fotoalbum ist ihm gewidmet. Es enthält Aufnahmen aus dem Kinderheim Ahawah, die an jüdischen Feiertagen wie Purim, Pessach und Chanukka gemacht wurden, aber ebenso auch Schnappschüsse der Schützlinge während des Unterrichts oder beim ausgelassenen Spielen in den Ferien. Denn trotz der zunehmenden staatlichen Repressalien versuchen deutschsprachige Jüdinnen und Juden in ihrem Alltag eine gewisse „Normalität“ aufrechtzuerhalten.

Widmung des Kinderheims Ahawah Berlin/Haifa an Heinrich Stahl anlässlich seines 70. Geburtstags am 13. April 1938."Die 'Ahawah' in Bildern - Purim 1938""Unsere Kleinen - Purim 1938""Unser Umzug - Purim 1938""Purim 1938""Purim 1938""Unsere Großen beim Essen.""Gruppenabend""Mädchenheim beim Nähen.""Allijahlager beim Lernen""Beim Seder". Die Kinder lesen am ersten Abend von Pessach aus der Haggadah, einer Erzählung vom Auszug aus Ägypten. Auf dem Tisch steht der Sederteller."Chanukah 1937 - Chor""Chanuka - Die Lichter brennen.""Chanukah - Werkarbeiten unserer Kinder.""Chanukah - Die Kinder bestaunen ihre Geschenke.""Chanukah - Die Jungen spielen mit der Eisenbahn""Chanukah - Die Puppenwagen werden bewundert.""Chanukah - Unsere Großen spielen Theater""Lustige Sommer-ferien""In den Ferien beim Spielen.""Beim Spielen - Beim Plauschen""Die 'Ahawah' in Palästina""Im Vordergrund zwei Chaluzin, dahinter die palästinänsische 'Ahawah'.""Gruppenzimmer in der palästinänsischen 'Ahawah'''