Der Berliner Reichstag

2.2. Entstehung der Deutschen Demokratischen Republik (DDR)

22. Mai - 2. Juni 1946

Die Einheitsschule wird in der SBZ mit dem Ziel eingeführt, die Schule zu demokratisieren: ohne Rücksicht auf Geschlecht, Besitz, Glauben oder Abstammung. Privilegien im Bildungswesen sollen so abgeschafft werden. Auf den »vorschulischen« Kindergarten folgt die achtklassige obligatorische Grundschule. Sie wird durch die dreijährige Berufsschule bzw. durch die vierjährige Ober- und Fachschule ergänzt. »Neulehrer«, in kurzfristigen Lehrgängen vorbereitet, ersetzen die aus dem Schuldienst im Zuge der »Entnazifizierung« entlassenen Lehrer.

zurück 21./22. April 19467. - 9. März 1947 vor