Der Berliner Reichstag

26.1. BRD: Wirtschaft, Energie und Finanzen

30. Januar 1980

Mit dem Programm zur großtechnischen Kohlevergasung und -verflüssigung will die Bundesregierung die Abhängigkeit vom ausländischen Erdöl einschränken und die explosionsartig steigenden Energiekosten senken. Sie sind neben dem Tourismus und den Transaktionen von Ausländern (»Gastarbeiter«) die Hauptursache für die fortschreitend negative Zahlungsbilanz der BRD. Die Bundesregierung zieht mit dem Programm Konsequenzen aus dem 2. Ölpreisschock, der zwischen 1978 und 1980 erneut die Ölpreise explodieren lässt.

zurück 1. Januar 198013. August 1980 vor