Der Berliner Reichstag

39.1. Bündnis- und Sicherheitspolitik: Deutschland in

4. März 1992

Mit dem Wiener Dokument 92 (WD 92) sind die Verhandlungen über Vertrauens- und Sicherheitsbildende Maßnahmen (VSBM) im Rahmen der KSZE vorläufig abgeschlossen. Einbezogen werden auch die Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion und des ehemaligen Jugoslawien. Die jetzt 53 KSZE-Teilnehmerstaaten bauen die Transparenz im militärischen Sektor weiter aus: jährlich durch einen Informationsaustausch (u. a. über Streitkräfte, Militärhaushalt, Waffensysteme und ihre Planung) sowie ein Implementierungstreffen, durch die Ankündigung notifizierungspflichtiger Manöver und die Einladung von Beobachtern dazu, durch Inspektionen am Friedensstandort und auf Militärflugplätzen, durch den Ausbau der direkten Kommunikation zwischen den Hauptstädten u. a. m. Zum Wiener Dokument 90: 17. 11. 1990.

zurück 27. Februar 199224. März 1992 vor