30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Der Berliner Reichstag

40.1. Wirtschaft, deutsche Einheit und Finanzen

20. Juli 1990

Das novellierte Außenwirtschaftsgesetz verschärft die Ausfuhrkontrollmöglichkeiten bei Firmen, die rüstungstechnisch nutzbare Güter im kerntechnischen, biologischen oder chemischen Bereich herstellen oder vertreiben. Hintergrund: Deutsche Unternehmen hatten Waffen in Kriegs- und Krisengebiete geliefert, u. a. nach Libyen (Giftgasproduktion.), und den Irak aufgerüstet.

zurück 26. Juni 19903. Oktober 1990 vor