2Antiphon findet viele Interessenten

Zurück zur Bildergalerie
4 von 8
Die zunehmende Verbreitung des Antiphons stieß aber auch auf Hohn und Spott. So entwarf Eduard Pötzl, renommierter Feuilletonist des Neuen Wiener Tagblatt, eine witzige Büroszene, in der alle Angestellten inklusive des Chefs "Antiphonerln" tragen, womit eine normale Kommunikation unmöglich ist.
Die zunehmende Verbreitung des Antiphons stieß aber auch auf Hohn und Spott. So entwarf Eduard Pötzl, renommierter Feuilletonist des Neuen Wiener Tagblatt, eine witzige Büroszene, in der alle Angestellten inklusive des Chefs "Antiphonerln" tragen, womit eine normale Kommunikation unmöglich ist. (© Public Domain, Wikipedia / Quelle: http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno?aid=dib&datum=19140827&seite=12&zoom=33)