Junge im Sonnenuntergang in Kobane im Irak

Arbeitsblätter für den Einsatz im Unterricht

Mit welchen filmischen Mitteln inszenieren die Mitwirkenden des Films ihre Lebensrealität? Welche Rechte stehen Kindern und Jugendlichen zu? Fünf verschiedene Aufgabenblätter widmen sich dem Film aus filmgestalterischen, filmanalytischen und inhaltlichen Perspektiven. Die Aufgaben richten sich an Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse.

Behind the scenes: Besameh und andere Protagonistinnen beim Dreh der Sequenz "Auf der Suche nach Wahrheit". Ein Foto der Dreharbeiten von "Life on the border".Behind the scenes: Besameh und andere Protagonistinnen beim Dreh der Sequenz "Auf der Suche nach Wahrheit". Ein Foto der Dreharbeiten von "Life on the border". (© eksystent distribution filmverleih)

Filmstill aus "Life on the boder". Diar versucht eine Brille für seinen kranken Vater zu finden.

Elisabeth Bracker da Ponte

Krankheit, Verlust, Tod: Arbeitsblatt

Die Aufgaben widmen sich dem Umgang mit Krankheit, Verlust und Tod in "Life on the Border". In der Analyse von Filmausschnitten soll herausgearbeitet werden, wie die Dramatik beziehungsweise die Tragikomik dieser Erfahrungen dramaturgisch und ästhetisch evoziert wird.

Mehr lesen

Eine Gruppe jesidischer Musiker möchte dem Leid der Geflüchteten in Sindschar Gehör verschaffen. Ein Filmstill aus "Life on the border".

Elisabeth Bracker da Ponte

Jesiden: Arbeitsblatt

"Life on the border" stellt die universell tragische Situation von Menschen in Geflüchtetenlagern dar und porträtiert zudem das spezifische Leid der verfolgten Jesiden in nordsyrischen und irakischen Geflüchtetenlagern. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit der religiösen Minderheit auseinander.

Mehr lesen

Richtung Heimat. Ein Filmstill aus dem Film "Life on the Border".

Elisabeth Bracker da Ponte

Omnibusfilm: Arbeitsblatt

"Life on the border" besteht aus ingesamt sieben inhaltlich und ästhetisch unterschiedlichen Kurzfilmen. Trotz unterschiedlicher Autorenschaft, sind sie alle zu einem Langfilm gebündelt. Dieser Aufgabenblock widmet sich dem Omnibusfilm als Genre.

Mehr lesen

In der Filmsequenz "Auf der Suche nach Wahrheit" erzählen Kinder und Jugendliche im Geflüchtetenlager im Nordirak  von ihren Erlebnissen. Das Filmstill stammt aus dem Film "Life on the border".

Elisabeth Bracker da Ponte

Kindheit und Adoleszenz: Arbeitsblatt

Diese Aufgaben setzen sich mit der Frage auseinander, wie die Protagonistinnen und Protagonisten in den Geflüchtetenlagern leben. Die Schülerinnen und Schüler sichten Filmausschnitte und diskutieren die Grundbedürfnisse und die Rechte von Kindern und Jugendlichen.

Mehr lesen

Sami Hossein blickt aus dem Geflüchtetenlager im irakischen Sindschar in die Ferne. Ein Filmstill aus "Life on the border".

Elisabeth Bracker da Ponte

Wiederkehrende filmische Motive: Arbeitsblatt

Warten, suchen und hoffen stellen wiederkehrende Themen in den jeweiligen Kurzfilmen des Films dar. Inhaltllich und bildästhetisch sind diese jedoch jeweils sehr unterschiedlich umgesetzt. Welche dramaturgische Rolle spielen jene filmischen Motive? Welche Gemeisamkeiten und Unterschiede finden sich in der Inszenierung?

Mehr lesen

kinofenster.de

Filmarbeit zum Thema Flucht

Welchen Beitrag leistet pädagogische Filmarbeit zur interkulturellen Verständigung und zur Inklusion von geflüchteten Kindern und Jugendlichen? Das Dossier auf kinofenster.de bietet Hintergrundtexte zur filmischen Vermittlung von Fluchterfahrung sowie zum Umgang mit Traumata in der Filmarbeit und stellt verschiedene praktische Filmprojekte vor.

Mehr lesen auf kinofenster.de

Spezial

Refugee Eleven

Flucht hat viele Gesichter. Refugee Eleven zeigt 22 von ihnen. In einer elfteiligen Webvideo-Serie begegnen junge geflüchtete Amateurfußballer zehn Profifußballern und einer Profifußballerin, die selbst Fluchterfahrungen gemacht haben. Refugee Eleven richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 24 Jahren.

Mehr lesen

Spezial

Zuflucht gesucht - Seeking Refuge

Wie erleben geflüchtete Kinder den Verlust von Freunden oder das Ankommen in der fremden neuen Heimat? In der Animationsfilm-Reihe "Zuflucht gesucht" erzählen fünf Kinder aus aller Welt ihre Geschichten. Die Erzählperspektive und die einfache Sprache ermöglichen auch jüngeren Schülern Zugang zu den Themen Flucht und Asyl.

Mehr lesen