>>> Alles zur Bundestagswahl 2017 <<<
Lokaljournalismus

Praxis: Video-Interviews Lokalblogger


19.12.2012
Die lokale Bloglandschaft wächst. Im Video-Interview berichten zwei Blogger über ihre Arbeit, kritische Recherchen und die Reaktionen der Zeitung.

Stefan Aigner: Kritische Berichterstattung im Blog



Zu Beginn war Stefan Aigner der klassische journalistische Einzelkämpfer mit seinem Blog Regensburg Digital. Sein Ansporn: Geschichten aufzudecken, entgegen einem "Kuscheljournalismus". Und so machte die Seite mit Lokalnachrichten aus dem bayerischen Regensburg und seiner Umgebung in der Vergangenheit durch kritische Berichterstattung auf sich aufmerksam. Aigner recherchierte etwa in einem Missbrauchsfall des örtlichen Bistums oder berichtete über die Arbeitsverhältnisse bei einem Möbeldiscounter. Im Gespräch mit der drehscheibe, dem bpb-Magazin für Lokaljournalisten, erläutert er, wie kritische Blogs die lokale Berichterstattung bereichern können.




Das Interview entstand auf der Netz-Konferenz Re:publica im April 2011
Interview: Stefan Wirner, Redaktionsleiter der drehscheibe


Marcus Stölb: Lokaljournalismus im Stadtblog



Seit 2007 bringt Marcus Stölb in Trier zusammen mit seinem Kollegen Christian Jöricke das Stadtblog 16vor heraus. Er ist einer der lokalen Blogger, die aus dem Journalismus stammen – nicht selten freie Journalisten, die mit einem Blog eigene Wege gehen. Als Ansatz formulieren Stöbl und die 16vor Redaktion: "Online mit Anspruch". So deckt 16vor die Bandbreite der Themen von Politik, Kultur und Sport ab. Im Video-Interview mit der drehscheibe erläutert der Journalist, wie er arbeitet, wie die lokale Monopolzeitung darauf reagiert und ob sich seine Arbeit rentiert.



Das Interview entstand im Rahmen des bpb-Modellseminars "Watergate in Wuppertal" im Juni 2010
Interview: Katrin Matthes, Redakteurin der drehscheibe



 
Ein Wordle aus dem Einführungstext des Dossiers.Dossier

Open Data

Open Data steht für die Idee, Daten öffentlich frei verfügbar und nutzbar zu machen. Welches Potential verbirgt sich hinter den Daten, die Behörden und Ministerien, Parlamente, Gerichte und andere Teile der öffentlichen Verwaltung produzieren? Das Dossier klärt über die Möglichkeiten offener Daten für eine nachhaltige demokratische Entwicklung auf und zeigt, wie Datenjournalisten mit diesen Datensätzen umgehen. Weiter... 

MassenmedienInformationen zur politischen Bildung Nr. 309/2010

Massenmedien

Angebot und Vielfalt der Medien haben in den vergangenen Jahrzehnten einen dramatischen Wandel erfahren. Die Fülle an Informationen und die Schnelligkeit, mit der sie sich verbreiten, haben durch das Internet stark zugenommen. Dies hat auch Auswirkungen auf den Journalismus. Er muss sich wie die Nutzerinnen und Nutzer des Medienangebots neuen Herausforderungen stellen. Weiter... 

Wen würden Sie wählen? Die Ergebnisse der Wahlforschung sind längst selbst Faktor der Meinungsbildung geworden. Foto: Susanne Müller

drehscheibe-Wahlenblog

Ob Landtagswahlen in drei Bundesländern, Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein oder die Bundestagswahl als politisches Top-Ereignis 2013: Für viele Politiker hat der Wahlkampf bereits begonnen. Und auch in den Redaktionen ist das Thema Wahlen längst auf der Agenda angekommen. Der drehscheibe-Wahlenblog zeigt interessante Umsetzungsideen, gibt Anreize für ungewöhnliche Darstellungsformen und begleitet die lokalen Redaktionen bei ihrem journalistischen Urnengang. Weiter...