Mikrofonpult

Glossar

Konvergenz / Medienkonvergenz / digitale Konvergenz

Von Konvergenz bzw. Medienkonvergenz oder digitaler Konvergenz spricht man insbesondere bezüglich der Annäherung von Fernsehen und Internet: Die Grenzen zwischen Rundfunk und Online-Welt werden immer unschärfer. Konvergenz betrifft jedoch die inhaltliche, technische und wirtschaftliche Seite verschiedener Medien.

Auf der technischen Seite kann das Zusammenwachsen von Fernsehen, Computer und Telekommunikation in einem Gerät gemeint sein (Hybrid-TV).

Auf der inhaltlichen Seite kann es um die Angleichung von bestimmten Sendeformaten gehen, z. B. Nachrichten: Öffentlich-rechtliche und private Sender haben sich z. B. bei der inhaltlichen und ästhetischen Gestaltung von Nachrichtensendungen in der Vergangenheit aneinander angeglichen.

Quellen / weitere Informationen:



06.10.2014



Dossier

Deutsche Fernsehgeschichte in Ost und West

Welche Brüche und Gemeinsamkeiten zeichnen die Fernsehgeschichte im geteilten Deutschland aus?

Mehr lesen

Medien

Wem gehören die Medien?

Wer steckt hinter den großen Medienunternehmen? Wie sind sie aufgestellt? Welchen Strategien folgen sie? Welche Rolle spielt der deutsche Markt bei den globalen Plänen? Welche Rolle spielen die Kapitalinvestoren? Informationen zu den 50 größten internationalen und den 10 größten nationalen Medienkonzernen in der Mediendatenbank.

Mehr lesen