2Migration nach Österreich: Aktuelle Entwicklungen und künftige Herausforderungen

Zurück zum Artikel
1 von 1
  Flüchtlinge warten auf ihre Weiterfahrt an der österreichischen Grenze in Nickelsdorf im Burgenland. Ihre Zahl wird vorraussichtlich nicht abebben. Eine einigermaßen realistische Prognose muss davon ausgehen, dass die politischen und kriegerischen Konflikte im Nahen Osten, in der Ukraine und im Kaukasus für eine nennenswerte Asylzuwanderung auch in den kommenden Jahren sorgen werden.
Flüchtlinge warten auf ihre Weiterfahrt an der österreichischen Grenze in Nickelsdorf im Burgenland. Ihre Zahl wird vorraussichtlich nicht abebben. Eine einigermaßen realistische Prognose muss davon ausgehen, dass die politischen und kriegerischen Konflikte im Nahen Osten, in der Ukraine und im Kaukasus für eine nennenswerte Asylzuwanderung auch in den kommenden Jahren sorgen werden. (© picture-alliance/dpa)