Blick auf das Gebäude des brasilianischen Nationalkongress, ein Gebäude des Architekten  Oscar Niemeyer.

2.8.2016 | Von:

Bilderstrecke: Breitensport - Nationalsport

Kanada

Bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sochi holte die kanadische Frauen-Eishockey-Mannschaft Gold. Stürmerin Meghan Agosta setzt sich im Zweikampf gegen eine US-amerikanische Spielerin durch, Kanada gewinnt das Vorrundenspiel der Gruppe A mit 3:2.Bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sochi holte die kanadische Frauen-Eishockey-Mannschaft Gold. Stürmerin Meghan Agosta setzt sich im Zweikampf gegen eine US-amerikanische Spielerin durch, Kanada gewinnt das Vorrundenspiel der Gruppe A mit 3:2. (© picture alliance / Photoshot)

Kanada gilt als die Wiege des modernen Eishockeys. Der Sport geht auf das über 2000 Jahre alte keltische Spiel Shinty zurück, einer Art Feldhockey. Gut 1,23 Millionen Kanadierinnen und Kanadier über 15 Jahre spielen Eishockey und das bei einer Gesamteinwohnerzahl von gut 35 Millionen Menschen. Zwar ist der Sport männlich dominiert, doch die Zahl weiblicher Spielerinnen steigt kontinuierlich an. So hat sich im Zeitraum von 1990 bis 2013 die Zahl der beim kanadischen Eishockeyverband registrierten Spielerinnen auf gut 100.000 verelffacht. Die durchschnittliche Ausstattung für einen Jugendlichen kostet rund 740$ (ca. 517€), wobei die Schlittschuhe und die Schutzausrüstung die teuersten Ausrüstungsgegenstände sind.


Schwerpunkt

Olympische Spiele 2016 in Rio de Janeiro

2016 ist Brasilien Gastgeber des Megaevents Olympische Spiele. Das Land befindet sich in einer politischen Krise und das Ansehen der Spiele hat durch Dopingskandale gelitten. Wofür steht Sport und wie geht es dem größten Land Lateinamerikas?

Mehr lesen

Dossier

Lateinamerika

Lateinamerika befindet sich mitten im Umbruch. Demokratische Strukturen haben sich etabliert, doch die soziale Anspannung ist geblieben. Das Dossier schildert die jüngsten politischen Entwicklungen in 19 Staaten. Im Mittelpunkt stehen zudem die sozialen Bewegungen, aber auch Themen wie Bildung, Emanzipation und Menschenrechte.

Mehr lesen

Hintergrund aktuell (10.06.2014)

Nach dem Wachstum kommt die Ungewissheit

Brasilien hat ein Jahrzehnt des wirtschaftlichen, sozialen und politischen Aufstiegs hinter sich. Nun kommt die Fußballweltmeisterschaft in das größte Land Südamerikas und viele Brasilianer fragen sich nach dem Mehrwert des teuren Spektakels.

Mehr lesen